C.ebra

Pelikan Hardcopy verkauft einen Teil der Tonerproduktion

Der Hersteller von Alternativ-Druckersupplies Pelikan Hardcopy hat das so genannte Bulk-Toner-Geschäft für Brother-Produkte an Integral verkauft.

Wie das Unternehmen in Kerken mitteilte, sei Pelikan Hardcopy bei der Herstellung von Monochrome- und Color-Toner-Puder für die Anwendung in Brother-Produkten führend gewesen. Integral werde diese Produktion fortführen – auf dem gleichen Qualitätsniveau und mit den gleichen Servicestandards, betonte das Unternehmen in seiner Mitteilung an die Kunden. Man werde mit der Akquisition sein Produktportfolio ausbauen, um seine Kunden umfassender bedienen zu können. Integral produziert Tonerpulver bislang an zwei Standorten in Europa: in Kerken in Nordrhein-Westfalen, und in Frankreich, in Oyonnax.

 www.integral-toner.de 

Verwandte Themen
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Die Januarausgabe 2017 der C.ebra ist jetzt als E-Paper verfügbar.
Die aktuelle C.ebra ist da! weiter
Preview: So sieht der neuen Markenauftritt von AF International aus.
AF International geht mit der Zeit weiter
Erweitern die Palmberg-Geschäfsführung: Nicole Eggert und Julianne Utz
Palmberg erweitert Geschäftsführung weiter
Die Fabrik in Krupina ist eine von zwei Wiederaufbereitungsanlagen für Tonermodule von Brother in Europa.
Brother macht in der Slowakei aus alten Kartuschen neue weiter
In einer HP-Recyclinganlage im oberfränkischen Thurnau in der Nähe von Bamberg werden die Tintenpatronen aus der gesamten EMEA-­Region gesammelt, nach Typen sortiert und getrennt über die Recyclinganlage geführt, um eine hohe Reinheit der zurückgewonnenen
HP recycelt Druckerkartuschen weiter