C.ebra

Relaunch der Durable-Website

Der Iserlohner Hersteller für Büroartikel und Betriebsausstattung, Durable, hat seine firmeneigene Webseite komplett überarbeitet. Unter www.durable.de sollen sich User ab sofort noch besser zurechtfinden.

Die Startseite ist übersichtlich in die vier Hauptkategorien „Ordnen und Organisieren“, „Informieren und Präsentieren“, „Schreibtisch-Organisation“ sowie „Büro- und Betriebsausstattung“ eingeteilt. Über die Suchfunktion lassen sich alle Inhalte der Webseite schnell über einen Begriff oder die Artikelnummer finden. Zusätzlich stehen auf der Startseite drei aktuelle Key-Produkte im Fokus, die per Schnellzugriff für weitere Informationen angeklickt werden können. Außerdem sind zusätzliche Unternehmens- und Produktnews sowie weitere Online-Aktivitäten integriert.

Über die Händlersuche können User direkt Kontakt zu dem Durable-Fachhändler in ihrer Nähe aufnehmen. Auch die direkte Bestellung der Produkte ist möglich: Via Commerce Connector sind die Online-Shops der Partnerhändler an die Webseite angeschlossen. Außerdem besteht die Möglichkeit, interessante Produkte über eine virtuelle Merkliste zu sammeln und diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Das Online-Beschriftungssystem „Duraprint“, virtuelle Erlebniswelten wie der Raumplaner „pCon“ sowie Links zu Produktfilmen und dem Bewerbungsportal „Deutschland bewirbt sich“ sind ebenfalls Bestandteil des Internetauftritts.

www.durable.de

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Das Team der World Skills 2017
CWS-boco stattet Deutsche Nationalmannschaft aus weiter
Das Werk Sétubal des Papierproduzenten The Navigator Company
The Navigator Company äußerst sich zu Waldbränden in Portugal weiter
Firmensitz von Giroflex im Schweizerischen Koblenz: Das Unternehmen wird Teil der Flokk-Gruppe. (Bild: Giroflex)
Giroflex wird Teil der Flokk-Gruppe weiter
In der Werbekolonne vor dem Fahrerfeld präsentiert Bic auch seinen Kugelschreiber „4 Colour“. (Bild: Bic)
Bic ganz nah dran bei der Tour de France weiter