C.ebra

Integration: ReadSoft firmiert nun als Lexmark

ReadSoft, Lösungsanbieter für die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen, wird zukünftig als Lexmark agieren. Bereits im September 2014 war ReadSoft von Lexmark übernommen worden.

Als global aufgestelltes Technologie-Unternehmen entwickelt Lexmark Software, Hardware und Services, die Unternehmen dabei unterstützen sollen, Prozesse zu optimieren und Kosten zu senken. In einer Übergangsphase hatte Lexmark die Marke als „ReadSoft from Lexmark“ weitergeführt. Nun wird ReadSoft vollständig in den Lexmark-Konzern integriert und tritt entsprechend als Lexmark Enterprise Software Deutschland GmbH auf. In der Schweiz firmiert ReadSoft zukünftig als Lexmark AG.

Der Name ändert sich, die Produkte nicht: Lösungen wie der „PROCESS DIRECTOR“ bleiben bestehen. Durch das erweiterte Lösungsportfolio von Lexmark steht Kunden nun ein komplettes Angebot für eine durchgängige End-to-End-Automatisierung von Geschäfts- und Finanzprozessen zur Verfügung – von der Datenerfassung über die Verarbeitung bis hin zur Archivierung.

„Durch die Vereinheitlichung des Markenauftritts bringen wir zum Ausdruck, dass wir ein innovatives, globales und leistungsstarkes Technologieunternehmen sind“, sagt Oliver Hoffmann, Geschäftsführer der Lexmark Enterprise Software Deutschland GmbH. „Wir gehen zukünftig mit demselben Ideenreichtum und derselben Kundenorientierung an die Arbeit. Und das Team, das unsere Kunden bereits kennen und dem sie vertrauen, steht ihnen nun als Lexmark-Enterprise-Team zur Seite.“

Kontakt: www.lexmark.de 

Verwandte Themen
Zentraler Ort der neuen CeBIT: Freigelände am Expo-Holzdach auf dem Messegelände – Bild:  Deutsche Messe
Die CeBIT ist tot, lang lebe die CeBIT weiter
"RMail" von Frama kommt zum Versand von vertraulichen Dokumenten per E-Mail zum Einsatz.
„Ein für unseren Berufsstand entscheidendes Kriterium“ weiter
Ricoh erhält Gold-Zertifikat von EcoVadis weiter
Das Joint Venture Dockx Rhenus Archisafe N.V. betreibt professionelle physische Dokumentenarchivierung am Standort in Wilrijk. Bild: Rhenus Office Systems GmbH
Rhenus Office Systems und die Dockx-Group schließen Joint Venture weiter
Nur die Hälfte der Büroangestellten ist mit der Dokumentenverwaltung zufrieden.
Ineffiziente Dokumentenprozesse sorgen für Unzufriedenheit weiter
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter