C.ebra
Sebastian Schwanhäußer ist Mitglied der Konzernleitung und geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation.
Sebastian Schwanhäußer ist Mitglied der Konzernleitung und geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation.

Nachhaltigkeitsauszeichnung: "Die Familienunternehmer" nominieren Schwan-Stabilo

Der Wirtschaftsverband "Die Familienunternehmer" hat die Nominierten für den Bayerischen Familienunternehmerpreis 2016 bekanntgegeben. In der Kategorie Nachhaltigkeit wurde der Schwanhäußer Industrie Konzern nominiert.

"Unternehmen wie Schwan-Stabilo sind hervorragende Beispiele dafür, dass familiengeführte Betriebe ihre gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst nehmen", so der Sprecher der Jury Dr. Walter Schmidt. "Seit der Firmengründung vor 160 Jahren lebt Schwan-Stabilo das, was Familienunternehmen besonders wichtig ist: nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen, bewusst mit Ressourcen umzugehen und den nachfolgenden Generationen ein gesundes Unternehmen zu übergeben."

"Die Nominierung ist eine große Freude und zugleich die Bestätigung, dass unsere von Werten bestimmte Firmenphilosophie die richtige ist", so Sebastian Schwanhäußer, Mitglied der Konzernleitung und geschäftsführender Gesellschafter in fünfter Generation. "Uns ist es wichtig, unseren Mitarbeitern soziale Sicherheit zu geben und gleichzeitig als Innovationstreiber immer vorne mitmischen zu können."

Der Ursprung der heutigen Firmengruppe, geht auf Gustav Adam Schwanhäußer zurück, der 1865 eine Nürnberger Bleistiftfirma gekauft hatte. Diese nannte er "Schwan-Bleistift-Fabrik" und erweiterte den Firmennamen um einen stilisierten Schwan. Die Bleistiftfirma von damals wurde eigenen Angaben zufolge zum Weltmarktführer mit drei eigenständigen Geschäftsfeldern Kosmetik, Outdoor und Schreibgeräte, weltweit rund 5200 Mitarbeiter/-innen und einem Umsatz von über 600 Millionen Euro.

Mit der Auszeichnung würdigt der Verband jedes Jahr den Einsatz von Familienunternehmern für ihre Region und setzt ein Zeichen für nachhaltiges Unternehmertum im Freistaat. Die weiteren Nominierten in der Kategorie Nachhaltigkeit sind die Schöffel Sportbekleidung GmbH, Schwabmünchen sowie die Heinz-Glas Group Holding HGGH GmbH & Co. KGaA, Tettau. Der Preis wird am 13. Mai 2016 im Rahmen einer feierlichen Gala auf Schloss Maxlrain in Bad Aibling vergeben.

www.schwan-stabilo.com

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Unternehmen ­wissen, dass die Implementierung eines wirksamen Nachhaltigkeits­managements den Unternehmens­erfolg auch in Zukunft sichern kann. Bild: Thinkstock/iStock/Petmal
Noch kein Top-3-Thema bei Einkäufern weiter
Reinhold Schlierkamp, Vorstand Kyocera Document Solutions Europe, gemeinsam mit Daniela Matysiak, Spezialistin Umwelt- und Gerätesicherheit bei Kyocera Document Solutions Deutschland
Kyocera Document Solutions erhält Deutschen CSR-Preis weiter
Ricoh erhält Gold-Zertifikat von EcoVadis weiter
Chefs bremsen die Nachhaltigkeit in Unternehmen weiter
Frank Schmähling, Vorstand Logistik der memo AG (2.v.l.), nahm den Nachhaltigkeitspreis Logistik 2017 für die memo AG entgegen. Überreicht wurde dieser von Prof. Dr. Thomas Wimmer, Vorsitzender Geschäftsführung der BVL Deutschland (li.), Roman Stiftner, P
memo AG erhält Nachhaltigkeitspreis Logistik weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Wiederaufforstung weiter