C.ebra
10 Jahre "Deutschlands beste Sekretärin“ – Finalisten der Vorjahre treten gegeneinander an.
10 Jahre "Deutschlands beste Sekretärin“ – Finalisten der Vorjahre treten gegeneinander an.

Sekretärinnen-Contest: Leitz lässt Finalistinnen der letzten Jahre gegeneinander antreten

Die Büroartikelmarke Leitz sucht auch 2015 "Deutschlands beste Sekretärin". Zum zehnjährigen Jubiläum des Wettbewerbs werden als besonderes Highlight die Finalisten der vergangenen Jahre gegeneinander antreten.

In einem eigens für den Wettbewerb eingerichteten Büro werden unter anderem Fremdsprachenkenntnisse, Organisationstalent und Flexibilität getestet. Moderiert wird der Wettbewerb von Model und Fernsehmoderatorin Rebecca Mir, die auch selbst bei einer der vielseitigen Aufgaben aktiv werden wird. Leitz möchte mit der Auszeichnung das Ansehen des immer noch unterschätzten Berufsbildes weiter stärken, so die Firmeninfo. Der Wettbewerb findet am 15. Oktober in Stuttgart statt und wird mit insgesamt 9000 Euro prämiert

"Wir suchen in diesem Jahr die Besten der Besten und freuen uns deshalb auf packende Wettkampfrunden. Auch abseits der Bühne wird es nicht langweilig: Die bisherigen Gewinner des Sekretärinnen-Wettbewerbs konnten durch den Titel ihrer Karriere entscheidende Impulse geben", so Ard-Jen Spijkervet, Geschäftsführer von Esselte Leitz in Deutschland.

www.leitz.com

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Mit mehr als 1300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 700 Millionen Euro gehört Printus zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region Offenburg.
Printus feiert 40-jähriges Jubiläum weiter
Das VBG-Kundenmagazin ist online abrufbar auf www.certo-app.de.
Trotz Informationsflut einen klaren Kopf bewahren weiter
Office Depot in Europa gehört seit Jahresbeginn zur Investmentgesellschaft Aurelius.
Aurelius schließt Übernahme von Office Depot Europa ab weiter
Die Berliner Wirtschaftshochschule ESMT etabliert neue Wege für interaktive Gruppenarbeit mit dem "Surface Hub".
Die Qualität der Zusammenarbeit verändert sich weiter