C.ebra
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.

Software für Arbeitsschutz: "EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen

EcoIntense stellt am 26. und 28. September die Software "EcoWebDesk" für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei der Werkhaus Design + Produktion GmbH in Bad Bodenteich und bei der Harting AG & Co. KG in Espelkamp vor.

Beide Unternehmen geben individuelle Einblicke in die Nutzung der Software "EcoWebDesk" und laden anschließend zu einer Betriebsführungen ein. Interessierte Fachkräfte erfahren zudem anhand von Anwendungsszenarien, wie sie ihre täglichen Aufgaben im betrieblichen Arbeits- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeitsmanagement mit der Online-Lösung rechtssicher steuern können. Beispielsweise können Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen schnell erstellt, Rechtsnormen stets im Blick behalten und Kennzahlen für die Nachhaltigkeitsberichterstattung per Mausklick berechnet werden.

EcoWebDesk ist ein kombiniertes und flexibles Managementsystem für Arbeitssicherheit, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit. Unternehmenseigene Daten und Ziele können mit betriebswirtschaftlichen Notwendigkeiten und Kenndaten, Aufgaben industriellen Umweltschutzes und gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gefahrenvermeidung abgeglichen werden.

"EcoWebDesk" ist geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unterstützen, offiziell bestätigt von der Dekra Assurance Services GmbH. Die EcoIntense GmbH ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.

Kostenlos anmelden kann man sich unter: www.ecointense.de/services/ecowebdesk-kennenlernen/insight-days 

www.ecointense.de 

Verwandte Themen
Ausgezeichnet für den Recycling-Service „Tork PaperCircle“ (v.l.): Carsten Bauer (Essity), Sara Lundström (Essity), Simona Bonafè (Mitglied des Europäischen Parlaments), Åsa Degerman (Essity) und Peter Purmer (Essity). Bild: Tork
EU-Parlament zeichnet „Tork PaperCircle" aus weiter
Ausgezeichnet mit dem Gründen Punkt: Der Druckerhersteller Oki sparte 2016 mit Recycling 156 Tonnen CO2 ein.
Oki erhält Grünen Punkt weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter
Der Online- Werkzeugkoffer beinhaltet auch Praxisbeispiele, die zeigen wie und wo biobasierte Beschaffung bereits erfolgreich umgesetzt wurde. (Bild: Screenshot www.tools.innprobio.eu)
Online-Tool hilft bei nachhaltiger Beschaffung weiter
Laut Umfrage gehen 68 Prozent der Befragten in Deutschland Kompromisse bei ihrer Sicherheit am Arbeitsplatz ein. (Bild: CWS-boco)
CWS-boco deckt Sicherheitsmängel auf weiter
Laut Studie von Robert Half sind die Angestellten bis zu acht Stunden pro Woche – also einen vollen Arbeitstag – von ihren Aufgaben im Job gelangweilt.(Bild: Thinkstock/iStock/AndreyPopov)
Ist Ihnen auch so langweilig? weiter