C.ebra

Mobiles Arbeiten: Die besten freien WLAN-Hotspots in Berlin von Staples gewählt

Staples bietet als Service eine interaktive Karte mit den zehn besten WLAN-Hotspots in Berlin. So können Menschen, die mobil arbeiten, einen geeigneten Arbeitsplatz finden.

Staples möchte mit seinem Service den Trend zum mobilen Arbeiten unterstützen. Viele Unternehmen seien heute sehr flexibel und erlauben ihren Arbeitnehmern die eigenständige Einteilung der Arbeitszeit, was die Produktivität erhöhen sowie die Kreativität fördern kann.

Dies sind die zehn WLAN-Hotspots in Berlin, die Staples ausgewählt hat.

  1. Am modernen Brunnen am Potsdamer Platz
  2. Im "Soho House" in Berlin Mitte, einem Szene-Restaurant für etablierte Geschäftsleute
  3. Das "The Digital Eatery" – Café mit Showroom und Microsoft-Produkten zum Ausprobieren
  4. Das "ProMo Restaurant" mit Garten im Hansaviertel
  5. Der "Supermarkt" im Brunnenviertel 
  6. Das "Liebling" als Gemeinschaftsbüro & Café-Bar am Prenzlauer Berg
  7. Der britische Sandwichsshop "Hilde" in Pankow 
  8. Die gemütliche Bibliothek "Shakespeare & Sons" in Lichtenberg 
  9. Das versteckte Café im Garten "Agora Collective" in Neukölln 
  10. Das "Roamers", Farmhaus im kalifornischen Stil.

Hier geht es direkt zur interaktiven Karte. Darüber hinaus verrät Staples auf seiner Homepage Tipps & Tricks, wie ein gut organisiertes Büro für unterwegs aussehen sollte.

www.staples.de 

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Die Ergebnisse sind Teil der Studie "IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen", die Sharp in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide durchgeführt und erstmals im September 2016 veröffentlicht hat. (Bild: Sharp)
Unternehmen haben ein Motivationsproblem weiter
Das Feedback der Einkaufsentscheider, beteiligten Handelspartner und Aussteller sei durchweg positiv ausgefallen, so OGC-Geschäftsführer Horst Bubenzer. Gut kamen auch die Impuls-Vorträge von Lea Steinacker und Daniel Cronin an.
Vorangehen statt mithalten weiter
Das einfache Hoch- und Herunterfahren der Lotus-Workstation hat uns überzeugt. Für nicht höhenverstellbare iMacs muss der Anwender relativ groß sein, um eine ergonomisch korrekte Position zu erreichen.
C.ebra testet die Sitz-Steh-Lösung "Lotus Workstation" von Fellowes weiter
Mit einem digitalen Prozess können die Kosten von 115 Euro (manuell) auf 67 Euro (digital) gesenkt werden. Bild: Mercateo
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Das "New Work Studio" feierte seine Premiere auf der Xing-Tagung "New Work Experience". Ab dem 10. April wird es auf dem Bauhaus Campus in Berlin zu sehen sein. Bild: IBA Deutschland
"New Work Studio" erfindet Arbeitplätze neu weiter
Größerer Geldkoffer für Geschäftsreisen weiter