C.ebra

Orgatec gewinnt an Internationalität

Die Orgatec 2014 hat für die Messe erneut rund 50 000 Besucher ausgewiesen. Die Zahl der Aussteller ist mit 624 Anbietern aus 41 Ländern sogar leicht gestiegen.

Vor allem bei Besuchern aus dem Nahen Osten, aus Nordamerika, Nord- und Südafrika, China, aber auch aus Europa, besonders aus der Türkei, Italien sowie Spanien, registrierte die Fachmesse ein starkes Plus in zweistelliger Höhe. Ein zentrales Thema der diesjährigen Orgatec war die Gestaltung von kommunikationsfreundlichen Arbeitsplatzkonzepten, die gleichzeitig auch Rückzugsorte zum konzentrierten Arbeiten und eine wohnliche Atmosphäre bieten. Neben der Einrichtung wurden dafür auch innovative Akustiklösungen und Beleuchtungskonzepte vorgestellt.

Darüber hinaus spielte die Technikintegration sowie die Möglichkeit, Wissen und Informationen mittels moderner Technik zu teilen, weiterzugeben und gemeinsam zu bearbeiten, eine wichtige Rolle. Henning Figge, Vice President Europe und Deutschland-Geschäftsführer von Haworth sagte: „Mit der Resonanz auf der Orgatec sind wir außerordentlich zufrieden. Wir hatten an allen Tagen eine enorm hohe Besucherfrequenz und eine Vielzahl an qualitativ hochwertigen Kontakten.“ Holger Jahnke, Vorstand Marketing und Vertrieb bei Sedus Stoll, hob hervor: „Während die klassischen Arbeitsplätze Standard sind, in den die Arbeitgeber immer weniger investieren, besteht im Bereich der Lounge-, Team-, und Meetinglösungen eine höhere Investitionsbereitschaft.“ Durable-Geschäftsführer Horst-Werner Maier-Hunke zog ebenfalls eine positive Bilanz: „Über alle Messetage hinweg war unser Stand hervorragend besucht, dies gilt sowohl für die Quantität der Besuche als auch für die Qualität.“

Die nächste Orgatec findet vom 25. bis 29. Oktober 2016 statt.

www.orgatec.de

 

 

Verwandte Themen
Auf der Fair Friends können sich die Besucher über Angebote des „Fairen Handels“ und der gesellschaftlichen Verantwortung informieren. (Bild: Fair Friends)
CSR-Fachtagung am ersten Tag der Fair Friends weiter
Zahlreiche Markenhersteller werden im Sonderareal Produktlösungen rund um Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Schwerpunkt Gesundheit auf der kommenden Paperworld weiter
Oliver Frese (l.), CeBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CeBIT bei der Deutsche Messe
Die Neuausrichtung der CeBIT nimmt Gestalt an weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Die Textile Area in Halle 10 – Textile Werbeartikel ziehen rund 35 Prozent der Besucher besonders an, wie die Besucherbefragung 2017 ergab. Fast 30 Prozent der Besucher interessieren sich zudem besonders für die Textilveredelung.
Textile Werbeartikel ziehen Besucher zur PSI 2018 weiter
Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe "Workstyle Innovation Summit" präsentiert Ricoh Konzepte für die Arbeitsweilt 4.0.
Ricoh startet neue Veranstaltungsreihe weiter