C.ebra

"BME eLösungstage": Pool4Tool präsentiert neue Features

Im Rahmen der "6. BME-eLösungstage" am 24. und 25. März 2015 in Düsseldorf präsentiert Pool4Tool erstmals die neuen Features seiner "All-in-One Supply Collaboration"-Plattform. Besucher erhalten am Pool4Tool-Stand Einblicke in die Neuerungen und Updates in den Bereichen E-Sourcing, E-Procurement/E-Catalog und User Interface.

Kernstück der Neuerungen sind die Erweiterungen im Bereich des klassischen E-Sourcings (RFQ). Hier wurde der Funktionsumfang der "Cost Breakdown"-Analyse erweitert. Diese war auch bisher bereits ein zentrales Instrument innerhalb der Angebotsanalyse und der Vergabeentscheidung. Nun bietet Pool4Tool seinen Kunden unter anderem auch die Möglichkeit, bei sinkenden Rohstoffpreisen jene Teile zu identifizieren, die sie zu teuer einkaufen. Die Einbindung von Benchmarks und Marktindizes hilft ihnen dabei – und zwar in allen Warengruppen, das heißt sowohl für direkte als auch für indirekte Materialien und auch für Dienstleistungen. Die Darstellung als Bubble-Chart inklusive Gewichtung vereinfacht das Verständnis zusätzlich.

Außerdem wurde das E-Procurement/E-Catalog-Tool überarbeitet und der Katalog-Upload neu aufgesetzt. Die neue Applikation umfasst sowohl die Lieferantenseite als auch die Freigabe der neuen Preise und Artikel (das Staging) auf der Einkäuferseite. Das neue Tool unterstützt unter anderem die Anfrage zur Katalogpflege direkt aus Pool4Tool, die variable Definition von Prüfregeln (Pflichtfelder, Bild-Pflicht, E-Class Version etc.) und bietet den Einkäufern eine Simulationsfunktion auf Basis historischer Einkaufsdaten, um Preisänderungen von Lieferanten besser beurteilen und prüfen zu können. Umfangreiche Updates gab es auch in den anderen zentralen Bereichen der "All-in-One Supply Collaboration"-Plattform, unter anderem im Projektmanagement mit der engeren Integration des E-Sourcing-Moduls inklusive Stücklistenauflösung sowie im Bereich User Interface (UI), das aktuell komplett überarbeitet wird.

Zugehörige Veranstaltungen:
Fachforum 2, Dienstag 24. März 2015; 14.15 bis 15.00 Uhr

Durchgängiges Lieferantenmanagement: Flexibel und schnell; Einführung einer durchgängigen Lieferantenplattform bei der Freudenberg Sealing Technologies

Michael Asenkerschbaumer, Director Strategy/Projects/Controlling Freudenberg Sealing Technologies GmbH & Co.KG


Workshop 3, Dienstag, 24. März 2015; 16.30 bis 18.15 Uhr

Wie man „Procure to Pay“ mit einer Materialgruppenstrategie kombinieren kann

Michael Kern, Head of Competence Center E-Procurement Pool4Tool AG

 

www.pool4tool.com

www.cebra.biz/service/termine/event/24-03-2015-bme-eloesungstage-2015

 

 

Verwandte Themen
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter
Mit Hilfe der neuen Kachelstruktur sollen sich die Nutzer  der Onlineplattform "ausschreiben24" besser zurechtfinden.
Onlineplattform "Ausschreiben24" in neuer Kacheloptik weiter
Die Zukunft schon heute erleben weiter
Deutsche Industrie verabschiedet sich mit Schwung von 2016 weiter
Einkauf 4.0 als große Chance für Effizienzsteigerung weiter
Die Lobby des NH Hotels in Düsseldorf bot während der Mittagspause den passenden kommunikativen Rahmen zum Networking.
"50 Prozent des Outputs werden weggeworfen" weiter