C.ebra

INservFM 2017: Die Zukunft schon heute erleben

Die Arbeitswelt der Zukunft schon heute erleben, das geht auf der INservFM 2017, wenn Trendforscher Nick Sohnemann und der humanoide Roboter „Pepper“ über neue Technologien sprechen.

Der humanoider Roboter "Pepper" (Bild: Future Candy GmbH)
Der humanoider Roboter "Pepper" (Bild: Future Candy GmbH)

"Digitalisierung" ist der Schwerpunkt des zweiten Kongresstages der INservFM 2017. Die Keynote "Die Zukunft ist digital! Wie neue Technologien und Innovationen die Arbeitswelt verändern" des Trend- und Innovationsforschers Nick Sohnemann widmet sich speziell diesem Thema. Er wird zahlreiche Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung ansprechen und neue Entwicklungen und Technologien der Arbeitswelt vorstellen.

Unterstützung erfährt derVortrag durch ein Praxisbeispiel, das schon heute die Trends von morgen Realität werden lässt. Mit dem humanoiden Roboter "Pepper" soll das Kundenbindungs- und Beschwerdemanagement der Zukunft erfahrbar gemacht und vereinfacht werden.

Wie genau dies funktioniert und welche Vorteile künstliche Intelligenz für die Arbeitswelt bringen können, erklärt Sohnemann und zeigt darüber hinaus wie "Pepper" mittels spezieller Software Gestik und Mimik erkennen und seine Kommunikation darauf abstimmen kann.

www.mesago.de/de/inservfm/home 

Verwandte Themen
Der OGC lädt in diesem Jahr in das Cruise Center Altona in Hamburg und in den Kohlebunker in München ein.
OGC-Markentage starten in Hamburg und München weiter
"INservFM Challenge" feiert Premiere weiter
Hat die Anwesenheitspflicht in deutschen Unternehmen bald ausgesorgt? Mit den Millennials und der Digitalisierung ändern sich die Anforderungen an die Arbeitswelt. Bild: Polycom
Polycom zeigt Trends des mobilen Arbeitens weiter
Rund 300 Einkäufer besuchten das exklusive Areal der Paperworld Procurement in Frankfurt
Einkäufer-Event der Paperworld überzeugt auch 2017 weiter
Der Digitalverband Bitkom warnt vor neuen nationalen Alleingängen beim Datenschutz. Bild: Thinkstock/iStock/the-lightwriter
Deutsches Datenschutzrecht wird angepasst weiter
Das Teilen von Informationen ist im Arbeitsalltag nicht unbedingt selbstverständlich, dies zeigt auch eine neue Studie des Büroexperten Sharp Business Systems, in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Censuswide.
Im Arbeitsalltag ist sich jeder selbst der Nächste weiter