C.ebra

INservFM 2017: Die Zukunft schon heute erleben

Die Arbeitswelt der Zukunft schon heute erleben, das geht auf der INservFM 2017, wenn Trendforscher Nick Sohnemann und der humanoide Roboter „Pepper“ über neue Technologien sprechen.

Der humanoider Roboter "Pepper" (Bild: Future Candy GmbH)
Der humanoider Roboter "Pepper" (Bild: Future Candy GmbH)

"Digitalisierung" ist der Schwerpunkt des zweiten Kongresstages der INservFM 2017. Die Keynote "Die Zukunft ist digital! Wie neue Technologien und Innovationen die Arbeitswelt verändern" des Trend- und Innovationsforschers Nick Sohnemann widmet sich speziell diesem Thema. Er wird zahlreiche Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung ansprechen und neue Entwicklungen und Technologien der Arbeitswelt vorstellen.

Unterstützung erfährt derVortrag durch ein Praxisbeispiel, das schon heute die Trends von morgen Realität werden lässt. Mit dem humanoiden Roboter "Pepper" soll das Kundenbindungs- und Beschwerdemanagement der Zukunft erfahrbar gemacht und vereinfacht werden.

Wie genau dies funktioniert und welche Vorteile künstliche Intelligenz für die Arbeitswelt bringen können, erklärt Sohnemann und zeigt darüber hinaus wie "Pepper" mittels spezieller Software Gestik und Mimik erkennen und seine Kommunikation darauf abstimmen kann.

www.mesago.de/de/inservfm/home 

Verwandte Themen
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter
55 Milliarden Euro Schaden durch Sicherheitsmängel weiter
Jüngere Arbeitnehmer schalten im Urlaub eher ab weiter
Festliche Auszeichnung: Die Lieferanten wurden von Bosch wurden für ihre überdurchschnittlichen Leistungen geehrt. ( 2. Reihe, 1. von links: Alfred Neidhard, Bechtle, Bereichsvorstand Region Süd)
Bechtle AG mit dem Bosch Global Supplier Award ausgezeichnet weiter
Auf der Fair Friends können sich die Besucher über Angebote des „Fairen Handels“ und der gesellschaftlichen Verantwortung informieren. (Bild: Fair Friends)
CSR-Fachtagung am ersten Tag der Fair Friends weiter