C.ebra
Die Fachvorträge der Paperworld Procurement waren gut besucht.
Die Fachvorträge der Paperworld Procurement waren gut besucht.
Der Key-Note-Speaker Karl-Heinz Land polarisierte mit seinen Thesen.
Der Key-Note-Speaker Karl-Heinz Land polarisierte mit seinen Thesen.
Die 3D-Live-Präsentation von Kaut-Bullinger im Rahmen der Procurement fand großen Zuspruch.
Die 3D-Live-Präsentation von Kaut-Bullinger im Rahmen der Procurement fand großen Zuspruch.
Die Office-Gold-Club-Ausstellung zeigte Neuheiten und Trends der PBS-Branche im Rahmen der Paperworld Procurement.
Die Office-Gold-Club-Ausstellung zeigte Neuheiten und Trends der PBS-Branche im Rahmen der Paperworld Procurement.

Digitale Transformation: Paperworld Procurement überzeugt Einkäufer

Insgesamt konnte die Messe Frankfurt bei der sechsten Veranstaltung von Paperworld Procurement 290 Einkaufsentscheider aus Industrie, Verwaltung und öffentlichen Einrichtungen vor Ort begrüßen.

Für den Aktionstag für Einkäufer aus Unternehmen und Verwaltungen mit mehr als 100 Büroarbeitsplätzen kooperiert die Messe Frankfurt mit dem BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik), C.ebra und dem Office-Gold-Club, der in der begleitenden Ausstellung die Produkthighlights der PBS-Branche präsentierte.

Der Schwerpunkt des Tages lag bei der Digitalen Transformation und deren Bedeutung für den Einkauf. Die lebendige Key Note des "digitalen Darwinisten" Karl-Heinz Land sorgte für spannende Einblicke in die fortschreitende Digitalisierung sowie die Folgen für die Wirtschaft und den Einkauf.

Die Eingliederung der Zielgruppe der "Millenials", also der Generation der zwischen 1980 und den frühen 2000er Geborenen, die jetzt Einzug in die Arbeitswelt hält, stand im Fokus der Präsentation von Dr. Martin Kotula von SAP. Bis 2030 werde die Generation Y, die mit dem Internet aufgewachsen ist, 75 Prozent der arbeitenden Bevölkerung stellen. "Smartes" Arbeiten gehöre zur DNA dieser Bevölkerungsgruppe, wer sich darauf nicht einstelle, sei für die Zukunft schlecht gerüstet. Eine Livepräsentation der Firma Kaut-Bullinger zum Thema 3D-Druck rundete das Thema Digitalisierung ab.

Weitere Themen waren die Kennzahlen im Büromaterial-Einkauf, E-Procurement sowie die nachhaltige Beschaffung, die ebenfalls auf großes Interesse seitens der Einkäufer stießen. Und auch die direkte Anbindung an die Paperworld und die Möglichkeit zum Messebesuch kam bei den Teilnehmern gut an.

Birgit Göttelmann, Freudenberg Flitration Technologies SE & Co. KG kommentiert die Veranstaltung: "Der Besuch der Paperworld lohnt sich, weil er informativ ist und man Netzwerke weiter ausbauen kann. Außerdem war das Procurement Vortragsprogramm sehr abwechslungsreich, da ging es um Themen, die für uns Einkäufer von C-Artikeln wichtig sind. Ansonsten ist für uns die Halle 3.0 ideal: Hier erleben wir den Markt ganz direkt."

Office-Gold-Club-Areal kam gut an

Die 15 im Office Gold Club zusammengeschlossenen Markenhersteller präsentierten den Besuchern in einem Premium-Areal ihre neuesten Produktinnovationen, Trends sowie bewährte Klassiker und Anwendungslösungen. Dieses Jahr besonders im Fokus: nachhaltige Produkte wie Klebestiftbehälter aus nachwachsenden Rohstoffen oder Permanentmarker mit Kunststoffteilen aus recyceltem Material. Die teilnehmenden OGC-Marken im Jahr 2016 sind: Brother, Casio, Durable, Edding, Elba, Leitz, Maul, Oxford, Pilot, Post-it, Schneider Novus, Sigel, Staedtler, Tesa und Uhu.  

"Ich besuche Paperworld Procurement schon zum dritten Mal und bin immer wieder begeistert von den sehr informativen Gesprächen mit den Herstellern. Besonders gut gefällt mir, dass der OGC hier eine Umgebung zum ungestörten Netzwerken schafft", zeigte sich Dirk Seifert, verantwortlich für den Einkauf von Büromaterial bei World Vision Deutschland e.V., begeistert von dem Event.

www.paperworld.de/procurement

www.office-gold-club.de

www.bme.de

www.cebra.biz

 

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Ein Praxistipp: Betriebe sollten auf ihren bestehenden Strukturen und Prozessen aufbauen und die Anforderungen an ein nachhaltiges Lieferkettenmanagement schrittweise integrieren. (Bild: Thinkstock/iStock/mrfiza)
Schritt für Schritt zum nachhaltigen Lieferkettenmanagement weiter
Die "Lavigo" wurde laut Hersteller Waldmann als weltweit erste Büroleuchte mit dem "Cradle to Cradle"-Zertifikat ausgezeichnet.
Erstes "Cradle to Cradle"-Zertifikat für Büroleuchte vergeben weiter
Auf der Fair Friends können sich die Besucher über Angebote des „Fairen Handels“ und der gesellschaftlichen Verantwortung informieren. (Bild: Fair Friends)
CSR-Fachtagung am ersten Tag der Fair Friends weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo liefert mit Elektro-Lastenrädern aus weiter
Für die CO2-Emissionen durch Transport und Verpackung der „Kabuco“-Toner leistet der Anbieter Kaut-Bullinger eine Kompensation – und unterstützt damit ein Schutzprojekt in Kenia.
Münchner Fachhändler bietet klimaneutrale Toner weiter