C.ebra
Podiumsdiskussion auf der „Green Office Day“ 2015
Podiumsdiskussion auf der „Green Office Day“ 2015

Nachhaltigkeit auf der Paperworld: "Green Office Day" heißt jetzt "Sustainable Office Day"

Seit 2009 legt die Paperworld einen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) veranstaltet die Messe auch 2016 wieder eine Vortrags- und Diskussionsreihe zur nachhaltigen Büroarbeit.

„In diesem Jahr veranstalten wir den ‚Green Office Day‘ erstmalig unter dem Titel ‚Sustainable Office Day‘“, sagt Dieter Brübach Mitglied der Geschäftsführung B.A.U.M. „Da wir ab jetzt das Vortragsangebot neben Umweltaspekten um soziale Themen erweitern, haben wir uns für eine Umbenennung hin zur Nachhaltigkeit entschieden“.  

Am Vormittag der Veranstaltung wird im Zuge dessen der Begriff der ganzheitlichen Nachhaltigkeit in Bezug auf eine öko-faire Beschaffung unter die Lupe genommen und zu einem Top-Thema des „Sustainable Office Day“. Dafür werde ein „bunter Strauß an Unterthemen eingebaut, der die Breite des Themas deutlich macht und gleichzeitig ganz konkrete Ansatzpunkte für Beschaffer liefert.“

Preisverleihung zum Wettbewerb „Büro & Umwelt“

Die Paperworld ist außerdem die Plattform für den Wettbewerb „Büro & Umwelt“. B.A.U.M. wird die Gewinner für 2015 am Nachmittag des „Sustainable Office Day“ bekannt geben. Im Rahmen der Awardverleihung werden die Hauptpreisträger dabei ihre Einreichungen in einer Kurzpräsentation vorstellen.  

„Rund 40 Unternehmen haben sich in diesem Jahr am Wettbewerb beteiligt. Davon hat über die Hälfte eine überdurchschnittliche Punktzahl erreicht“, erklärt Brübach. „Das ist ein Signal für uns, dass bereits einiges getan wird, aber auch noch weiterhin Handlungs- und vor allem Informationsbedarf bestehen“, so das Mitglied der B.A.U.M.-Geschäftsführung weiter. Auf dem „Sustainable Office Day“ soll deshalb auch die Auslobung des Wettbewerbs für 2016 stattfinden.

www.paperworld.messefrankfurt.com
www.buero-und-umwelt.de

 

 

Verwandte Themen
Der Online- Werkzeugkoffer beinhaltet auch Praxisbeispiele, die zeigen wie und wo biobasierte Beschaffung bereits erfolgreich umgesetzt wurde. (Bild: Screenshot www.tools.innprobio.eu)
Online-Tool hilft bei nachhaltiger Beschaffung weiter
Frank Schmidt, Geschäftsführender Gesellschafter beim Cloud Procurement Anbieter Onventis: "Mit der Xchange möchten wir uns bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken und unseren Kunden und Partnern einen exklusiven Einblick auf aktuelle Trends und ko
Onventis-Event "Xchange" mit Innovationen rund um den B2B-Einkauf weiter
TCO Development hat mit "TCO Certified" eine Zertifizierung von IT-Produkten für soziale und ökologische Nachhaltigkeit weltweit entwickelt.
Leitfaden für nachhaltigen Einkauf von IT-Produkten weiter
Kaiser+Kraft stellt Printwerbemittel, Webshop und Nachhaltigkeitsseite klimaneutral.
Kaiser+Kraft engagiert sich für Klimaschutz weiter
Überreichung der EMAS-Urkunde an die Viasit-Geschäftsführung am 18. Oktober 2017. Viasit nahm die EMAS-Zertifizierung zum Anlass, auch dem Umweltpakt Saarland beizutreten. V.l.n.r.: Christian Wegner (Teamleiter Umwelt, IHK), Dr. Heino Klingen (IHK-Geschäf
Viasit nach EMAS zertifiziert weiter
Die DOMK 2017 beleuchtet Themen rund um Dokumenten-Software, Scanner, Drucker sowie Service-Konzepte und richtet sich an Einkäufer und IT-Projektleiter. Bild: www.domk.info
Mit C.ebra auf die DOMK 2017 weiter