C.ebra
Navigator-Standort Sétubal in Portugal: Das Unternehemn ist nach eigenen Angaben Europas größter Produzent von ungestrichenen Feinpapieren.
Navigator-Standort Sétubal in Portugal: Das Unternehemn ist nach eigenen Angaben Europas größter Produzent von ungestrichenen Feinpapieren.

Büropapiere: Navigator bei Marktumfrage auf Platz eins

Die Papiermarke "Navigator" nimmt auf dem von Opticom entwickelten Markenwertindex in Europa Platz Eins ein.

In der diesjährigen Umfrage hat Navigator in den Bereichen Markenbekanntheit und Verkauf den ersten Platz errungen und sich zudem als die Marke mit dem höchsten Kundentreueindex und dem höchsten Qualitätswahrnehmungsindex erwiesen. Auf den folgenden Plätzen liegen die Papiere von Xerox, Lyreco, HP und Staples, die jedoch von unterschiedlichen Papierherstellern produziert werden.

Einer der Faktoren für eine gute Bewertung im Markenwertindex sind Waldzertifizierungssysteme – eines der wichtigsten Kriterien für die Umweltfreundlichkeit von Büropapier nach Aussagen der befragten Verbraucher. Navigator bewirtschaftet eine umfangreiche Waldfläche, die nach den internationalen Systemen FSC und PEFC zertifiziert ist.

Für die Umfrage hat Opticom telefonische Interviews mit 1500 Einkäufern von Büropapier in Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Italien geführt.

www.thenavigatorcompany.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche stagniert weiter
BGH hebt Urteil gegen Recycler von Canon-Kartuschen auf weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club Highlights 2018 weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Screenshot des Viking-Shops, der zu Office Depot Europe gehört (Monitorbild: Thinkstockphotos 166011575)
Office Depot Europe unter neuer Führung weiter
Deutscher Nachhaltigkeitskodex wird immer gefragter weiter