C.ebra

Hotel de über Techniktrends für Business-Meetings

Das Buchungsportal Hotel de zeigt welche technischen Möglichkeiten es in Bezug auf Meetings gibt und wie sie Einzug in Hotels halten: von virtuellen Besprechungen über Gestensteuerung bis zur Hologrammtechnologie.

In einigen Firmen und Hotels wie etwa den Lindner Congress Hotels in Frankfurt und Düsseldorf vermittelt die sogenannte Telepresence-Technik mit HD-Plasmabildschirmen das Gefühl, die Meeting-Teilnehmer säßen direkt gegenüber. Noch einen Schritt weiter geht die NH Hotel Group, sie setzt beispielsweise im Hotel nhow Berlin eine Satellitenverbindung und dreidimensionale holografische Projektionstechnik ein, um den Geschäftspartner als lebensgroßes Abbild im Zimmer erscheinen zu lassen.

Auch Flipcharts können bei Bedarf ersetzt werden: Digitale Whiteboards oder spezielle Papierformate wie beispielsweise "Oxford Papershow" ermöglichen das Einbinden in Echtzeit von handschriftlichen Notizen und Skizzen in laufende Präsentationen. Zugleich können die Inhalte allen Teilnehmern auf Tablets oder dem Laptop zur simultanen Bearbeitung zur Verfügung gestellt werden.

In den Startlöchern stehen aber noch weitere Technik-Highlights: Können Geräte wie Bildschirme und Computer aktuell per Sprache und Berührung gesteuert werden, ist dies in ersten Anwendungsbereichen bereits über Gesten möglich. So könnten in wenigen Jahren Szenen aus dem Film Minority Report Wirklichkeit werden, wo Tom Cruise Grafiken und Bilder freihändig auf einem Display anordnet. Bis dahin entfällt wahrscheinlich auch der Blick aufs Smartphone: "Cicret Bracelet" heißt das Projekt eines Startups aus Frankreich. Das in der Entwicklung befindliche Projektions-Armband verwandelt den eigenen Unterarm zum Touchscreen.

www.hotel.de

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Deutsche Industrie verabschiedet sich mit Schwung von 2016 weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größere Arbeitsbelastung weiter