C.ebra

Hotel de über Techniktrends für Business-Meetings

Das Buchungsportal Hotel de zeigt welche technischen Möglichkeiten es in Bezug auf Meetings gibt und wie sie Einzug in Hotels halten: von virtuellen Besprechungen über Gestensteuerung bis zur Hologrammtechnologie.

In einigen Firmen und Hotels wie etwa den Lindner Congress Hotels in Frankfurt und Düsseldorf vermittelt die sogenannte Telepresence-Technik mit HD-Plasmabildschirmen das Gefühl, die Meeting-Teilnehmer säßen direkt gegenüber. Noch einen Schritt weiter geht die NH Hotel Group, sie setzt beispielsweise im Hotel nhow Berlin eine Satellitenverbindung und dreidimensionale holografische Projektionstechnik ein, um den Geschäftspartner als lebensgroßes Abbild im Zimmer erscheinen zu lassen.

Auch Flipcharts können bei Bedarf ersetzt werden: Digitale Whiteboards oder spezielle Papierformate wie beispielsweise "Oxford Papershow" ermöglichen das Einbinden in Echtzeit von handschriftlichen Notizen und Skizzen in laufende Präsentationen. Zugleich können die Inhalte allen Teilnehmern auf Tablets oder dem Laptop zur simultanen Bearbeitung zur Verfügung gestellt werden.

In den Startlöchern stehen aber noch weitere Technik-Highlights: Können Geräte wie Bildschirme und Computer aktuell per Sprache und Berührung gesteuert werden, ist dies in ersten Anwendungsbereichen bereits über Gesten möglich. So könnten in wenigen Jahren Szenen aus dem Film Minority Report Wirklichkeit werden, wo Tom Cruise Grafiken und Bilder freihändig auf einem Display anordnet. Bis dahin entfällt wahrscheinlich auch der Blick aufs Smartphone: "Cicret Bracelet" heißt das Projekt eines Startups aus Frankreich. Das in der Entwicklung befindliche Projektions-Armband verwandelt den eigenen Unterarm zum Touchscreen.

www.hotel.de

Verwandte Themen
Entwicklung der tödlichen Arbeitsunfälle. Mit 605 tödlichen Arbeitsunfällen in 2015 wurde hier ein Tiefpunkt der letzten 20 Jahre erreicht. Bild: BAuA "Arbeitswelt im Wandel - Zahlen - Daten - Fakten"; Ausgabe 2017
BAuA zeigt aktuelle Trends in Sachen Arbeitsschutz weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter
Die C.ebra-Ausgabe Juni 2017 ist erschienen. Das E-Paper steht im Archiv auf www.cebra.biz kostenfrei zur Verfügung.
Die Juniausgabe der C.ebra ist da! weiter
The Navigator Company – hier der Messeauftritt auf der Paperworld 2017 – produziert in Portugal die Markenpapiere Navigator, Pioneer, Inacopia, Exlorer, Target, Discovery und Multioffice.
Navigator erhöht Preise um bis zu fünf Prozent weiter
Während der Absatz von Lasersystemen um 0,9 Prozent sank, stiegen die Umsätze um 5,4 Prozent. (Bild: Brother)
Druckermarkt bleibt schwierig weiter
Michael Barth soll als neuer Geschäftsführer zusammen mit dem Gründer und CEO Michael O. Schmutzer die Expansion von Design Offices weiter vorantreiben.
Michael Barth wird Geschäftsführer von Design Offices weiter