C.ebra

BME: Steigende Packmittelpreise

Die positive Stimmung in der deutschen Wirtschaft dürfte sich auf absehbare Zeit auch auf die Preise für Packmittel auswirken. Das zeigt die Auswertung des Preisspiegels Packmittel, den der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, für das 2. Quartal 2014 veröffentlicht hat.

Trotz der Belastungen durch die geopolitischen Entwicklungen in der Ukraine deutet vieles darauf hin, dass sich Deutschland dank seiner erstarkten Binnenwirtschaft vom schleppenden Wachstum im übrigen Europa absetzen kann. Die 40-seitige Publikation fasst die aktuelle Marktsituation alle drei Monate zusammen und gibt einen Überblick über 25 Preisindizes für Kunststoffe, Kartonagen, Holz, Glas und Bleche. Die Aussagen basieren auf Expertisen von Spezialisten aus dem Packmittel- und Rohstoffbereich. Neuesten Erhebungen zufolge sei in Deutschland mit einer anhaltenden Konsumstärke zu rechnen, die auch die Nachfrage nach Verpackungen weiter antreiben werde. Steigende Absätze dürften dann auch bei den Preisen für Kartonagen, Holz, Kunststoff, Glas und Blechen ihre Spuren hinterlassen.

www.bme.de

Verwandte Themen
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter
Büro-Untermiete mit Full-Service weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter
Die Gründer des Start-ups Optionspace: Simon Schütz, CPO, Moritz ten Eikelder, CEO, Johannes Lomnitz, COO (v.l.)
Neue Buchungsplattform für Büroflächen gestartet weiter