C.ebra

BME: Steigende Packmittelpreise

Die positive Stimmung in der deutschen Wirtschaft dürfte sich auf absehbare Zeit auch auf die Preise für Packmittel auswirken. Das zeigt die Auswertung des Preisspiegels Packmittel, den der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Frankfurt, für das 2. Quartal 2014 veröffentlicht hat.

Trotz der Belastungen durch die geopolitischen Entwicklungen in der Ukraine deutet vieles darauf hin, dass sich Deutschland dank seiner erstarkten Binnenwirtschaft vom schleppenden Wachstum im übrigen Europa absetzen kann. Die 40-seitige Publikation fasst die aktuelle Marktsituation alle drei Monate zusammen und gibt einen Überblick über 25 Preisindizes für Kunststoffe, Kartonagen, Holz, Glas und Bleche. Die Aussagen basieren auf Expertisen von Spezialisten aus dem Packmittel- und Rohstoffbereich. Neuesten Erhebungen zufolge sei in Deutschland mit einer anhaltenden Konsumstärke zu rechnen, die auch die Nachfrage nach Verpackungen weiter antreiben werde. Steigende Absätze dürften dann auch bei den Preisen für Kartonagen, Holz, Kunststoff, Glas und Blechen ihre Spuren hinterlassen.

www.bme.de

Verwandte Themen
Deutscher Nachhaltigkeitskodex wird immer gefragter weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (Bild: Rednet)
Neuer IT-Rahmenvertrag für hessische Schulen weiter
Vertreter der ausgezeichneten „Green Brands Germany 2017“ bei der Galaveranstaltung Mitte November im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt. (Bild: obs/Green Brands/Jan Haas)
Edding, Uhu und Werkhaus als "Green Brands" ausgezeichnet weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter