C.ebra
PBS-Artikel: Marktentwicklung in Millionen (Quelle IFH Köln)Euro
PBS-Artikel: Marktentwicklung in Millionen Euro (Quelle IFH Köln)

Aufschwung: Markt mit Büroartikeln wächst wieder

Wer hätte das erwartet? Der Umsatz mit Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS) verzeichnet ein Plus von erfreulichen 2,6 Prozent. Welche Warengruppen für den Anstieg verantwortlich sind, zeigt der "Branchenfokus PBS-Artikel 2015" des IFH Köln.

Der PBS-Markt kann für das Jahr 2014 ein Umsatzplus von 2,6 Prozent verbuchen. Damit steigt das Marktvolumen erstmals seit 2011 wieder an und erreicht 13,3 Milliarden Euro. Das zeigt der neue "Branchenfokus PBS-Artikel" des IFH Köln.

Der Aufschwung zeichnete sich bereits zum Jahresbeginn ab, so die Ergebnisse. Das Plus von 330 Millionen Euro im Vergleich zu 2013 falle angesichts der Entwicklung der vorigen Jahre jedoch erfreulich hoch aus. Insbesondere die Warengruppen "Bürokommunikationspapier" sowie "Ordnen und Archivieren" haben zum Umsatzplus des Gesamtmarktes beigetragen. Sie haben großen Anteil am PBS-Markt und konnten ihren Umsatz stabilisieren.

Konkurrenz durch Internet-Pure-Player = Konsolidierung im Fachhandel

Das gestiegene Marktvolumen gibt dem PBS- und BBO-Fachhandel (Bürobedarf- und Organisationsmittel) eine Chance zum Luftholen. Sein Marktanteil hält sich fast unverändert bei rund 40 Prozent. Dennoch: Die Konkurrenz durch Internet-Pure-Player wächst. Das bekommen insbesondere große Fachmarkt-Ketten zu spüren.

"Die Übernahme von Office Depot durch den Konkurrenten Staples Anfang dieses Jahres zeigt, dass die Global Player ihre Marktposition angesichts der Online-Konkurrenz sichern wollen", bewertet Uwe Krüger, Senior Consultant am IFH Köln, die aktuelle Entwicklung auf dem PBS-Markt. Der IFH-Branchenexperte geht davon aus, dass es künftig zu einer zunehmenden Konsolidierung der Fachmarktlinien kommt.

Die Studie liefert detaillierte Informationen zum Markt für Papier-, Büro- und Schreibwaren (PBS): Der „IFH-Branchenfokus PBS-Artikel 2015“ kann über den Online-Shop des IFH Köln bestellt werden.

www.ifhkoeln.de

 

 

Verwandte Themen
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Der Papierhersteller UPM erweitert sein Angebot für Online-Serviceleistungen. (Bild Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Hersteller UPM startet neuen eOrder-Service weiter
Auch kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch Leasingangebote , etwa von DLL, die Möglichkeit ihre Prozesse effizient zu gestalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.
Fünf Must-Haves für das effiziente Büro weiter
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Papierhersteller reagieren auf veränderte Nachfrage weiter
Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.
"German Brand Awards" küren Top-Marken weiter
Pelikan International trennt sich von seinem Geschäft mit Druckerverbrauchsmaterialien, die Marke wird künftig von Print-Rite weitergeführt.
Pelikan verkauft Druckerzubehör-Sparte an Chinesen weiter