C.ebra
eBay-B2B-Marktplatz in USA gestartet.
eBay-B2B-Marktplatz in USA gestartet.

Fokus Unternehmenskunden: eBay startet Marktplatz für B2B-Kunden in USA

Mit "eBay business supply" hat der Online-Marktplatzbetreiber eine neue B2B-Plattform gestartet, über die Unternehmen und Hersteller Waren aus unterschiedlichen Produktkategorien bestellen können.

Zu den angebotenen Produktkategorien zählen neben dem Bau- und Gesundheitswesen, Handwerk, Gastronomie und Retail auch Bürodienstleistungen. Mit "eBay business supply" wolle man es Unternehmen leichter machen, Produkte über mehr als ein Dutzend Produktkategorien hinweg zu kaufen oder zu verkaufen, teilt eBay mit.

Mit dem Start seines neuen Angebots stellt sich eBay nicht nur gegen das Internet-Versandhaus Amazon auf, das im vergangenen Jahr seinen Service "Amazon Business" vorgestellt hatte. Mit ihren B2B-Marktplätzen, die bislang beide noch nicht in Deutschland verfügbar sind, wollen eBay und Amazon auch der steigenden Relevanz von Unternehmenskunden gerecht werden.

www.ebay.com

www.amazon.com

 

 

Verwandte Themen
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter
Vorstellung der neuen B2B-Vernetzungsplattform Mercateo Unite im Rahmen der BME-E-Lösungstagen.
Mercateo launcht Plattform "Unite" weiter
Büro-Untermiete mit Full-Service weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter