C.ebra

PSI "Promotion World" wird nicht fortgesetzt

Die Deutsche Messe AG und Reed Exhibitions Deutschland setzen ihre zunächst auf zwei Veranstaltungen befristete Kooperation zur "PSI Promotion World" vorerst nicht fort. Darauf verständigten sich beide Unternehmen nach ausführlichen Gesprächen.

Beide Seiten waren sich einig, dass für eine dauerhaft profitable Veranstaltung die Beteiligung von ausstellenden Unternehmen zu gering war. Die PSI Promotion World, die im vergangenen Jahr neu aufgelegt wurde, hatte jeweils einmal alternierend zur Hannover Messe und CeBIT stattgefunden.

Das Interesse der Besucher werteten beide Seiten als durchaus zufriedenstellend. Zur Premiere der dreitägigen PSI Promotion World im Rahmen der Hannover Messe waren 10 200 Besucher gekommen, zur diesjährigen Veranstaltung parallel zur CeBIT zählten die Veranstalter 9815 Interessenten. Ausschlaggebend für die Entscheidung sei jedoch die insgesamt zu geringe Beteiligung von Ausstellern. 96 Unternehmen waren es in diesem Jahr, 92 Firmen ein Jahr zuvor; zu wenig,  um kostendeckend zu arbeiten. 

www.psi-promotion-world.de

 

 

Verwandte Themen
Esselte-Übernahme gibt Acco Umsatzschub weiter
Abschätzungen und Prognosen: Umsätze der PBS-Branche nach IFH und BBE (Quelle: IFH Köln, BBE Handelsberatung, 2017)
Umsatz der PBS-Branche schrumpft weiter
Infoplattform der kurzen Wege: Die Newsweek-Roadshow-Tour macht vom 8. bis 18. Mai bundesweit in acht Städten halt.
Newsweek geht auf Deutschland-Tour weiter
Pro-Kopf-Ausgaben für Büromöbel im deutschen Handel im Jahr 2016 (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Neue Studie zur Büromöbelbranche erschienen weiter
Auch Antalis erhöht Papierpreise weiter
Lyreco erhält den "Bronze Award 2017" (v.l.) Béatrice Guillaume-Grabisch, Vorstandsvorsitzende Nestlé Deutschland, Olaf Dubbert, René Rodriguez, beide Lyreco Deutschland, Gaby Simonds, Head of Purchasing, Martin Wittlif, Einkäufer Services & indirekte Mat
Lyreco erhält Bronze Award 2017 weiter