C.ebra
Die Preisverleihung des 9. Nachhaltigkeitspreises findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Bild: Frank Fendler
Die Preisverleihung des 9. Nachhaltigkeitspreises findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Bild: Frank Fendler

Nominierung: Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016

Wer sind Deutschlands nachhaltigste Unternehmen? Damit hat sich in Berlin eine Jury befasst und insgesamt 21 Unternehmen im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 nominiert.

Die Auszeichnung würdigt seit 2008 Organisationen, die in vorbildlicher Weise ihren wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum nutzen.

Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben. Die Preisverleihung findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.

Ein Blick in die Teilnehmerliste offenbart die breite Resonanz in der deutschen Wirtschaft. Für Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Vorsitzender der zwölfköpfigen Jury, ist dies ein Indiz für den Erfolgskurs, den Unternehmen mit einer engagierten Nachhaltigkeitsstrategie einschlagen.

"Ich habe großen Respekt vor den Leistungen der diesjährigen Bewerber. Dass wir wieder so spannende Kombinationen entlang der vielfältigen Wertschöpfungsketten vorgefunden haben, bestätigt unseren Ansatz", so Bachmann.

Die Nominierten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016

Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen

  • Evonik Industries AG
  • Grohe AG Procter & Gamble GmbH 
  • Symrise AG
  • Tchibo GmbH

Deutschlands nachhaltigste mittelgroße Unternehmen

  • Alnatura Produktions- und Handels GmbH
  • elobau GmbH & Co. KG 
  • Fuchs Petrolub SE
  • Interface Europe 
  • Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG 

Deutschlands nachhaltigste KMU

  • BeoPlast Besgen GmbH 
  • Fond of Bags 
  • Life Food GmbH / Taifun-Tofuprodukte 
  • Mobisol GmbH 
  • sonnen GmbH 

Deutschlands nachhaltigste Marken

  • Andechser Molkerei Scheitz GmbH
  • Fond of Bags (ergobag) 
  • Laverana GmbH & Co. KG (lavera)
  • Naturstrom AG Weleda AG 

Sonderpreis "Ressourceneffizienz"

  • Fliegl Fahrzeugbau GmbH 
  • Procter & Gamble GmbH
  • Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG 

www.nachhaltigkeitspreis.de 

Verwandte Themen
Entwicklung der tödlichen Arbeitsunfälle. Mit 605 tödlichen Arbeitsunfällen in 2015 wurde hier ein Tiefpunkt der letzten 20 Jahre erreicht. Bild: BAuA "Arbeitswelt im Wandel - Zahlen - Daten - Fakten"; Ausgabe 2017
BAuA zeigt aktuelle Trends in Sachen Arbeitsschutz weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter
Die C.ebra-Ausgabe Juni 2017 ist erschienen. Das E-Paper steht im Archiv auf www.cebra.biz kostenfrei zur Verfügung.
Die Juniausgabe der C.ebra ist da! weiter
The Navigator Company – hier der Messeauftritt auf der Paperworld 2017 – produziert in Portugal die Markenpapiere Navigator, Pioneer, Inacopia, Exlorer, Target, Discovery und Multioffice.
Navigator erhöht Preise um bis zu fünf Prozent weiter
Während der Absatz von Lasersystemen um 0,9 Prozent sank, stiegen die Umsätze um 5,4 Prozent. (Bild: Brother)
Druckermarkt bleibt schwierig weiter
Das Rathaus im niederländischen Wageningen wurde unter nachhaltigen Gesichtspunkten renoviert und neu eingerichtet.
Rathaus in Wageningen bekommt neue Möbel weiter