C.ebra
Die Preisverleihung des 9. Nachhaltigkeitspreises findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Bild: Frank Fendler
Die Preisverleihung des 9. Nachhaltigkeitspreises findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt. Bild: Frank Fendler

Nominierung: Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016

Wer sind Deutschlands nachhaltigste Unternehmen? Damit hat sich in Berlin eine Jury befasst und insgesamt 21 Unternehmen im Wettbewerb um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 nominiert.

Die Auszeichnung würdigt seit 2008 Organisationen, die in vorbildlicher Weise ihren wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden und nachhaltiges Handeln zu weiterem Wachstum nutzen.

Die Auszeichnung wird von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung vergeben. Die Preisverleihung findet am 25. November im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf statt.

Ein Blick in die Teilnehmerliste offenbart die breite Resonanz in der deutschen Wirtschaft. Für Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung und Vorsitzender der zwölfköpfigen Jury, ist dies ein Indiz für den Erfolgskurs, den Unternehmen mit einer engagierten Nachhaltigkeitsstrategie einschlagen.

"Ich habe großen Respekt vor den Leistungen der diesjährigen Bewerber. Dass wir wieder so spannende Kombinationen entlang der vielfältigen Wertschöpfungsketten vorgefunden haben, bestätigt unseren Ansatz", so Bachmann.

Die Nominierten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016

Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen

  • Evonik Industries AG
  • Grohe AG Procter & Gamble GmbH 
  • Symrise AG
  • Tchibo GmbH

Deutschlands nachhaltigste mittelgroße Unternehmen

  • Alnatura Produktions- und Handels GmbH
  • elobau GmbH & Co. KG 
  • Fuchs Petrolub SE
  • Interface Europe 
  • Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG 

Deutschlands nachhaltigste KMU

  • BeoPlast Besgen GmbH 
  • Fond of Bags 
  • Life Food GmbH / Taifun-Tofuprodukte 
  • Mobisol GmbH 
  • sonnen GmbH 

Deutschlands nachhaltigste Marken

  • Andechser Molkerei Scheitz GmbH
  • Fond of Bags (ergobag) 
  • Laverana GmbH & Co. KG (lavera)
  • Naturstrom AG Weleda AG 

Sonderpreis "Ressourceneffizienz"

  • Fliegl Fahrzeugbau GmbH 
  • Procter & Gamble GmbH
  • Voigt & Schweitzer GmbH & Co. KG 

www.nachhaltigkeitspreis.de 

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Themenheft: "Büro - Einrichtung, Material, Gestaltung" der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe
FNR-Leitfaden für eine biobasierte Bürogestaltung weiter
Die Büros sind mit umwelfreundlichen, modularen Möbeln ausgestattet.
UmweltBank gewinnt beim B.A.U.M.-Wettbewerb weiter