C.ebra

Soporcel: Büropapier-Preise ziehen weiter an

Der Papierhersteller Portucel Soporcel (Hersteller unter anderem der Marke Navigator) kündigt für den 1. Juli eine weitere Preiserhöhung an. Zuletzt waren die Preise im März/April angehoben worden.

Der portugiesische Hersteller der Büropapiermarken "Navigator", "Inacopia" und "Target" teilte mit, dass zum 1. Juli  die Preise um drei bis fünf Prozent angehoben werden sollen. Zur Begründung nannte das Unternehmen einen starken Druck auf die Kostenstrukturen der Papierindustrie und die fortlaufende Verschlechterung der Profitabilität. Die aktuellen Papierpreise in Europa seien nicht nachhaltig.

Der Produzent hatte im Jahr 2014 einen Umsatz von 1,54 Milliarden Euro erzielt und so viel Papier verkauft, wie nie zuvor in der Firmengeschichte: nach eigenen Angaben 1,564 Millionen Tonnen.

www.portucelsoporcel.com

 

 

Verwandte Themen
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Deutsche Industrie verabschiedet sich mit Schwung von 2016 weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größere Arbeitsbelastung weiter
Einkauf 4.0 als große Chance für Effizienzsteigerung weiter
Auch Wearables sind im Büro heutzutage en vogue.
Interview mit Martin Böker – Director B2B Samsung Electronics weiter
Klare Farb- und Formsprache: der neue Markenauftritt von SBS
Scandinavian Business Seating mit neuem CD weiter