C.ebra

ITK-Budget-Benchmark: Unternehmen investieren in Mobile Security Lösungen

Laut des ITK-Budget-Benchmarks, erstellt von techconsult und Pironet, werden in diesem Jahr fünf Prozent der gesamten ITK-Ausgaben für Sicherheitsprodukte und -Lösungen ausgegeben.

An dem ITK-Budget-Benchmark von techconsult und Pironet, der auf der Online ITK-Marktdatenbank „eAnalyzer 2016“ basiert, haben über 2.550 Unternehmen teilgenommen. Sie haben die Höhe ihres ITK-Budgets mit den Budgets anderer Unternehmen derselben Branche und Größe verglichen. Getrieben durch große Wachstumspotenziale, ist die IT- und Informationssicherheit für mobile Endgeräte, wie Tablets und Smartphones ein wichtiges Handlungsfeld im Rahmen der Security.

Laut den Anwenderprognosen für 2016 wird der Markt für Mobile Security Lösungen in diesem Jahr insgesamt um 14 Prozent zulegen. Überdurchschnittlich hoch ist das Wachstum mit 17 Prozent in Unternehmen mit zwanzig bis 199 Mitarbeitern. Innerhalb der Branchen sind es vor allem Dienstleistungsunternehmen, die in Mobile Security Lösungen investieren, 40 Prozent der Ausgaben kommen aus diesem Segment. Bis Ende des Jahres prognostizieren die Dienstleister ein Wachstum von 13 Prozent.

Mit Hilfe des ITK-Budget-Benchmarks können unternehmen einen Selfcheck durchführen und erhalten so die Möglichkeit, ihr Unternehmen im Wettbewerbsumfeld zu positionieren und Bereiche zu identifizieren, in denen Einsparpotenzial oder Investitionsbedarf besteht.

www.techconsult.de 

Verwandte Themen
Die leeren Tonerkartuschen wurden in Europa eingekauft und teilweise nach China und Dubai ausgeführt oder direkt in Deutschland befüllt.
Gefälschte Kyocera-Tonerkartuschen sichergestellt weiter
55 Milliarden Euro Schaden durch Sicherheitsmängel weiter
Auch kleine und mittlere Unternehmen erhalten durch Leasingangebote , etwa von DLL, die Möglichkeit ihre Prozesse effizient zu gestalten und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen.
Fünf Must-Haves für das effiziente Büro weiter
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Papierhersteller reagieren auf veränderte Nachfrage weiter
Mit dem German Brand Award zeichnen der Rat für Formgebung und das German Brand Institute erfolgreiche Marken, konsequente Markenführung und nachhaltige Markenkommunikation aus.
"German Brand Awards" küren Top-Marken weiter
Pelikan International trennt sich von seinem Geschäft mit Druckerverbrauchsmaterialien, die Marke wird künftig von Print-Rite weitergeführt.
Pelikan verkauft Druckerzubehör-Sparte an Chinesen weiter