C.ebra

PBS-Marken: Paperworld Plaza 2017 in Halle 3.0

Im Januar 2017 wird die "Paperworld Plaza" im Rahmen der Messe Paperworld zurückkehren. Dann präsentieren sich dort die Mitgliedsunternehmen des Verbandes der PBS-Markenindustrie auf einer Sonderfläche in der Halle 3.0.

Wie in 2015 wollen bekannte Markenfirmen wie Alco, Elco, Casio, Dahle Novus, Durable, Exacompta, Gutenberg, Han, Holtz, Krug und Priester, Maul, Pelikan, Safescan, Schneider Schreibgeräte, Tesa, Tombow, Trodat, Veloflex und Wedo die Plattform nutzen, um ihre Neuheiten dem weltweiten Fachpublikum vorzustellen, so die Info der Messe Frankfurt.

"Die Zusammenarbeit mit dem Verband und insbesondere dem Paperworld Arbeitskreis ist sehr fruchtbar und resultiert erneut in einem Paperworld Plaza Areal, dass für die Markenkraft in der PBS-Branche steht", bestätige Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin der Messe Frankfurt Exhibition für Consumer Goods. Das Konzept wurde bereits 2015 in der Halle 3.1 umgesetzt. 2017 wird die "Paperworld Plaza" innerhalb der Halle 3.0 stattfinden. Dort werden sich die Unternehmen in einem sichtbar abgehobenen Areal mit individuellen Standpräsentationen im Rahmen des Office-Angebotes der Paperworld darstellen.

"Nicht alle Mitgliedsunternehmen des Verbandes werden sich im Januar im Plaza-Areal präsentieren. Manche haben sich dafür entscheiden, in den für sie relevanten Fachhallen auszustellen. So werden zum Beispiel Edding, Marabu und Staedtler in der Creativeworld in den Hallen 4.1 und 4.2 ausstellen. Rössler Papier und Online Schreibgeräte hingegen werden sich in der Halle 6.1 im Stationery-Teil der Paperworld präsentieren", ergänzt von Gymnich.

Die Mitgliedsfirma Lyra wird in der Halle 4.0 individuell ausstellen – und so nah bei den anderen Herstellern für Schreib- und Zeichengeräte sowie Schulbedarf vertreten sein. Neben den Unternehmen des deutschen Verbandes haben sich rund ein halbes Jahr vor der Messe bereits mehr als 1300 Unternehmen aus knapp 60 Ländern für ihre Teilnahme an der Paperworld registriert.

www.paperworld.messefrankfurt.com

 

 

Verwandte Themen
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter
Laut des ITK-Benchmarks von techconsult und Cancom Pironet werden die Ausgaben für Security as a Service (SecaaS) innerhalb von vier Jahren (2016 bis 2918) um 60 Prozent steigen.
Unternehmen investieren verstärkt in IT-Security weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz von ECM-Lösungen haben für den Mittelstand die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability. Quelle: Bitkom Research
Mittelstand will Papier aus seinen Büros verbannen weiter
Stefan Kokkes hat die neu geschaffene Position des Head of International Marketing beim Industrieverband Büro und Arbeitswelt (IBA) übernommen.
Stefan Kokkes soll IBA auf internationalen Kurs bringen weiter
Nur 43 Prozent der befragten Unternehmen verfügen über Notfallmanagement das festlegt, was bei einem Cyberangriff zu tun ist. Foto: Thinkstock/iStock/scyther5
Unternehmen sind nicht ausreichend auf Cyberangiffe vorbereitet weiter
Die Ablösung des Standards BS OHSAS 18001 durch die internationale Norm ISO 45001 für Arbeitsschutz wird laut TÜV Rheinland voraussichtlich erst im März 2018 erfolgen. Bild: TÜV Rheinland
Neue internationale Norm für Arbeitsschutz ISO 45001 kommt weiter