C.ebra

Staples übernimmt Office Depot

Staples, Inc. kauft Office Depot, Inc. Wie das Unternehmen an seinem Sitz in den USA mitteilte, soll die Übernahme zu Einsparungen von mindestens einer Milliarde Dollar führen.

Staples teilte mit, der Transaktionswert betrage rund 6,3 Milliarden Dollar: Staples will für die Aktien des ehemaligen Konkurrenten 7,25 Dollar in bar sowie 0,2188 Dollar in eigenen Anteilsscheinen bezahlen. Die Verhandlungen liefen schon seit September 2014, hieß es in der Mitteilung des Unternehmens. Nach der Akquisition würde Staples ein Pro-Forma-Umsatz von 39 Milliarden Dollar pro Jahr erreichen, Office Depot bringt einen Umsatz von 17 Milliarden Dollar in die gemeinsame Gesellschaft ein.

Die angekündigten Einsparungen von rund einer Milliarde Dollar sollen größtenteils durch Personalkürzungen, Einsparungen bei Verwaltung und allgemeinen Ausgaben, Effizienzgewinnen bei Verkauf, Marketing und in der Lieferkette und der Optimierung des Filialnetzes erzielt werden. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der US-Wettbewerbsbehörden und der Aktionäre von Office Depot. Sie soll zum Jahresende 2015 abgeschlossen werden.

Im Zusammenhang mit der Akquisition hat Staples eine Finanzierungsvereinbarung mit Barclays und der Bank of America Merrill Lynch getroffen über einen so genannten ABL-Kredit (Asset based-lending) in Höhe von drei Milliarden Dollar und einen weiteren Kredit über eine Laufzeit von sechs Jahren in Höhe von 2,75 Milliarden. Staples erwartet Einmalkosten durch die Akquisition von einer Milliarde Dollar. Die Gesellschaft teilte weiter mit, der Vorstand werde um zwei auf 13 Sitze anwachsen, zwei Office-Depot-Manager sollen in diesem Managementgremium künftig mitarbeiten. Der Sitz von Staples soll auch nach der Übernahme in Framingham, im Bundesstaat Massachusetts verbleiben. Sitz von Office Depot, Inc. ist Delray Beach in Florida. CEO von Staples bleibt Ron Sargent.

www.staples.com

www.officedepot.com

 

 

Verwandte Themen
Blick in die Ausstellung im neuen Pelikan „TintenTurm“ in Hannover.
Pelikan eröffnet „TintenTurm“ in Hannover weiter
Auszeichnung Lyreco-Paper-Award 2016: (v.l.n.r.) Martin Bock, Lyreco; Jan Bergmann, Steinbeis Papier; Benjamin Höckendorf, Steinbeis Paper und Marc Gebauer, Lyreco
Lyreco zeichnet Lieferanten in fünf Kategorien aus weiter
Deutsche Post und Binect verlängern Partnerschaft weiter
Das neue Label "Nachhaltiges Produkt" von der Initiative Deutschlandsiegel
Neues Label der Initiative Deutschlandsiegel weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter