C.ebra
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (Bild: Rednet)
Bei einer Veranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen informierten sich am 28. November rund 50 Entscheider von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen. (Bild: Rednet)

Rednet: Neuer IT-Rahmenvertrag für hessische Schulen

Der Mainzer IT-Ausstatter Rednet hat sich zum wiederholten Male den Rahmenvertrag für die hessischen Schulen, der vom größten hessischen kommunalen IT-Dienstleister, der ekom21 – KGRZ Hessen ausgeschrieben wurde, gesichert.

Der Rahmenvertrag beinhaltet die Ausstattung mit WLAN-Komponenten, digitalen Schwarzen Brettern, Notebookwagen und Tablet-Koffer sowie Projektoren und Tafelsystemen.

Das auf Behörden und Bildungseinrichtungen spezialisierte IT-Systemhaus ist im Schulrahmenvertrag bis zum 30. November 2021 fester Partner der ekom21. Auf den Schulrahmenvertrag dürfen alle hessischen Schulen über die ekom21 zugreifen und die Geräte zu festgeschriebenen, wirtschaftlichen Konditionen erwerben. Rednet konfiguriert die Bestellungen, liefert und installiert sie vor Ort.

Der Vertrag wird seit 2015 alle zwei Jahre vom größten kommunalen IT-Dienstleister in Hessen ausgeschrieben, um den steigenden technischen Anforderungen von Bildungseinrichtungen gerecht zu werden.

Parallel läuft noch bis Ende 2018 der Hardware-Rahmenvertrag für die Kommunalverwaltungen, auf den neben den Einrichtungen des öffentlichen Dienstes auch Schulen über die ekom21 – KGRZ Hessen zugreifen dürfen. Er besteht aus insgesamt 13 Losen, die neben PCs, Druckern und Servern auch erstmals Tablets enthalten.

Zur Vorstellung des neuen Schulrahmenvertrages fand am 28. November eine Auftaktveranstaltung in den Räumlichkeiten der ekom21 in Gießen statt. 50 Vertreter von Schulämtern und Schulabteilungen aus 24 hessischen Kreisen informierten sich vor Ort.

www.rednet.ag

Verwandte Themen
Deutscher Nachhaltigkeitskodex wird immer gefragter weiter
"Neben dem zentralen Team sind es vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Systemhäusern und E-Commerce-Gesellschaften von Bechtle, die diese Erfolgsgeschichte prägen", sagt Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei Bechtle.
Bechtle boomt im Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber weiter
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Die Bechtle Konzernzentrale in Neckarsulm. Bild: Bechtle AG
Landesverwaltung und Bechtle verlängern Rahmenvertrag weiter
Vertreter der ausgezeichneten „Green Brands Germany 2017“ bei der Galaveranstaltung Mitte November im Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt. (Bild: obs/Green Brands/Jan Haas)
Edding, Uhu und Werkhaus als "Green Brands" ausgezeichnet weiter
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter