C.ebra
Die App "CO2 fit" soll Unternehmen dabei helfen, die Gesundheit und Produktivität ihrer Belegschaft zu verbessern.
Die App "CO2 fit" soll Unternehmen dabei helfen, die Gesundheit und Produktivität ihrer Belegschaft zu verbessern.

Laufen für die Umwelt: App sorgt für gesunde Mitarbeiter

Das Unternehmen Blacksquared hat eine App entwickelt, mit der Unternehmen ihre Mitarbeiter zu mehr Bewegung motivieren können und dabei auch die Umwelt schonen.

Gesunde und motivierte Mitarbeiter und damit weniger Kosten für das betriebliche Gesundheitsmanagement? Dank eigener Fitness Belohnungen in Form von Baumpflanzungen erhalten? Was sich wie eine Zukunftsvision anhört, ist beim Unternehmen Blacksquared bereits Programm.

Unter der Marke Changers hat das Team die App "CO2 fit" entwickelt, mit der Unternehmen ihre Mitarbeiter spielerisch motivieren können, sich mehr zu bewegen. Nachhaltig absolvierte Arbeitswege wie mit dem Fahrrad oder zu Fuß werden mithilfe eines Bewegungstrackers erfasst und das eingesparte CO2 angezeigt.

Als Belohnung erhält man sogenannte Recoins, mit denen individuelle Belohnungen wie zum Beispiel ein Kantinengutschein eingelöst werden oder in einem Aufforst-Programm ein Baum gepflanzt werden kann.

"Unser Ansatz vereint Gesundheitsaspekte und nachhaltige Umweltprojekte. Denn wer unsere App einsetzt und somit etwas Gutes für sich selbst tut, tut dieses auch für den Klimaschutz und somit für jeden", erklärt Markus Schulz, CEO der Blacksquared GmbH.

Namhafte Unternehmen wie DB Schenker, IKEA, ING-DiBa, Ernst & Young oder die Universität Bayreuth haben die "CO2 fit"-App bereits in ihre Unternehmensprozesse integriert. "Ernst & Young hat durch die Teilnahme bereits über 2500 Bäume pflanzen können", so der Geschäftsführer.

www.changers.com 

Verwandte Themen
Kostentreiber: Mangel an qualifizierten LKW-Fahrern kombiniert mit einer hohen Personalfluktuation – Bild: Thinkstock/iStock/welcomia
Steigende Preise im Transportmarkt weiter
Konica Minolta möchte eigenen Angaben zufolge bis 2050 80 Prozent seiner CO₂-Emissionen im Vergleich zum Referenzjahr 2005 reduzieren. Bild: Science Based Targets Initiative (SBTi)
Konica Minolta ist beim Klimaschutz weltweit führend weiter
"Café Orgánico" von Gepa ist Deutschlands nachhaltigstes Produkt 2017(Bild: Gepa.de , Infomaterial, Musterkalkulation Café Organico)
Verbraucher wählen fairen Kaffee zu Deutschlands "nachhaltigstem Produkt" weiter
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Themenheft: "Büro - Einrichtung, Material, Gestaltung" der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe
FNR-Leitfaden für eine biobasierte Bürogestaltung weiter
Die Büros sind mit umwelfreundlichen, modularen Möbeln ausgestattet.
UmweltBank gewinnt beim B.A.U.M.-Wettbewerb weiter