C.ebra
Attraktive Location für die Hausmesse des Fachhändlers Töns: das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg in Kaiserslautern
Attraktive Location für die Hausmesse des Fachhändlers Töns: das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg in Kaiserslautern

Hausmesse: Töns empfängt Kunden auf dem Betzenberg

Zur zweiten Auflage der im vergangenen Jahr erfolgreichen Veranstaltung lädt der Fachhändlers Töns die Kunden in das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern ein.

Über drei Tage, vom 10. bis 12. November, haben die Businesskunden die Möglichkeit, sich über die Angebote des Fachhändlers zu informieren: Im Mittelpunkt steht die Kombination aus Technik und Dienstleistungen. Unter anderem präsentiert sich Töns mit seinen Services 3D-Büroplanung und ELO Dokumentenmanagement. Töns arbeitet für die Veranstaltung im Stadion in Kaiserslautern mit dem Fachgroßhändler KSK Elektro zusammen, der sich unter anderem mit seinen Systemen zu smarter Gebäudesteuerung und Elektromobilität präsentiert. Die Besucher können sich an den Ständen von insgesamt mehr als 120 Ausstellern informieren. Töns und KSK Elektro erwarten erneut rund 1500 Gäste.

www.toens.de 
www.ksk-elektro.de 

Verwandte Themen
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche stagniert weiter
Das Headquarter von L‘Oréal Deutschland soll als Sinnbild für gelebte Transparenz, Nachhaltigkeit, und Innovation stehen sowie den Mitarbeitern eine moderne, offene Arbeitswelt bieten. Bild: Wini
L‘Oréal setzt auf Büromöbel von Wini weiter
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
E-Commerce-Plattform für wiederaufbereitete Elektrogeräte weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club Highlights 2018 weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter