C.ebra

Hedge Fonds steigt ein: Staples bestätigt Verkauf an Cerberus

Im Oktober hatten Wirtschaftsmedien über Verkaufsgespräche mit Cerberus Capital Management berichtet. Jetzt bestätigt Staples: Das Europageschäft wird an eine Tochter des amerikanischen Hedge Fonds verkauft.

Staples behält jedoch nach Abschluss der Transaktion 15 Prozent der Anteile und wird künftig im Board vertreten sein. Der Verkauf soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Man wolle Staples’ Wettbewerbsposition in den Märkten und über die Vertriebskanäle hinweg stärken, sagte Steven F. Mayer von Cerberus, dazu wolle man in eine Vielzahl von Initiativen investieren: Der Senior Managing Director nannte explizit den Ausbau der Verkaufsteams, die weitere Diversifizierung bei Produktangebot und Services über den Bürobedarf hinaus sowie Zukunftstechnologien.

Nach dem Abschluss des Verkaufs wird Staples Europa unter einer Lizenz von Staples, Inc. arbeiten: So soll unter anderem das Logo weiter verwendet werden. Die Zentrale von Staples Europe soll in Amsterdam verbleiben. Olof Persson, Mitglied der Geschäftsführung bei Cerberus und früherer Volvo-CEO, ist als künftiger Geschäftsführer von Staples Europe vorgesehen.

Staples ist in Europa in 16 Ländern aktiv – im Retail-, Contract- und Online-Geschäft. Der Umsatz war zuletzt rückläufig und betrug rund 1,7 Milliarden Euro pro Jahr. Der Geschäftsbereich war seit Jahren defizitär. Ausgenommen von dem Deal mit Cerberus ist Staples UK, das Geschäft wurde im November an Hilco Capital verkauft. Dort wird die Marke Staples vom Markt verschwinden.

www.staples.com 
www.cerberuscapital.com 

Verwandte Themen
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Mit mehr als 1300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 700 Millionen Euro gehört Printus zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region Offenburg.
Printus feiert 40-jähriges Jubiläum weiter
Die ISO-Zertifizierung ist ein Baustein für Kaiser+Kraft zur Verwirklichung der Nachhaltigkeitsstrategie.
Kaiser + Kraft jetzt auch ISO 50001 zertifiziert weiter
Office Depot in Europa gehört seit Jahresbeginn zur Investmentgesellschaft Aurelius.
Aurelius schließt Übernahme von Office Depot Europa ab weiter
Mehr Flexibilität und Freiräume soll das "Büro der Zukunft" bieten. Die Paperworld gestaltet dazu ein Sonderareal in Halle 3.0. Bild: Steelcase
Einkauf, Effizienz und Datensicherheit weiter
"Wucato": Die neue Plattform will den Gesamtbedarf von Unternehmen über einen zentralen Marktplatz abdecken.
Interview mit Wucato-Geschäftsführer Johannes Keller weiter