C.ebra

Hedge Fonds steigt ein: Staples bestätigt Verkauf an Cerberus

Im Oktober hatten Wirtschaftsmedien über Verkaufsgespräche mit Cerberus Capital Management berichtet. Jetzt bestätigt Staples: Das Europageschäft wird an eine Tochter des amerikanischen Hedge Fonds verkauft.

Staples behält jedoch nach Abschluss der Transaktion 15 Prozent der Anteile und wird künftig im Board vertreten sein. Der Verkauf soll im ersten Quartal 2017 abgeschlossen werden. Man wolle Staples’ Wettbewerbsposition in den Märkten und über die Vertriebskanäle hinweg stärken, sagte Steven F. Mayer von Cerberus, dazu wolle man in eine Vielzahl von Initiativen investieren: Der Senior Managing Director nannte explizit den Ausbau der Verkaufsteams, die weitere Diversifizierung bei Produktangebot und Services über den Bürobedarf hinaus sowie Zukunftstechnologien.

Nach dem Abschluss des Verkaufs wird Staples Europa unter einer Lizenz von Staples, Inc. arbeiten: So soll unter anderem das Logo weiter verwendet werden. Die Zentrale von Staples Europe soll in Amsterdam verbleiben. Olof Persson, Mitglied der Geschäftsführung bei Cerberus und früherer Volvo-CEO, ist als künftiger Geschäftsführer von Staples Europe vorgesehen.

Staples ist in Europa in 16 Ländern aktiv – im Retail-, Contract- und Online-Geschäft. Der Umsatz war zuletzt rückläufig und betrug rund 1,7 Milliarden Euro pro Jahr. Der Geschäftsbereich war seit Jahren defizitär. Ausgenommen von dem Deal mit Cerberus ist Staples UK, das Geschäft wurde im November an Hilco Capital verkauft. Dort wird die Marke Staples vom Markt verschwinden.

www.staples.com 
www.cerberuscapital.com 

Verwandte Themen
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Festliche Auszeichnung: Die Lieferanten wurden von Bosch wurden für ihre überdurchschnittlichen Leistungen geehrt. ( 2. Reihe, 1. von links: Alfred Neidhard, Bechtle, Bereichsvorstand Region Süd)
Bechtle AG mit dem Bosch Global Supplier Award ausgezeichnet weiter
Umweltfreundlich Kosten sparen mit Staples Business Advantage weiter
Die Private-Equity-Gesellschaft Sycamore Partners kauft Staples, Inc. für 10,25 US-Dollar je Aktie.
Sycamore übernimmt Staples weiter
Dataport schließt zum dritten Mal Rahmenvertrag mit Bechtle weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter