C.ebra
Am 1. Dezember 2016 gestartet: Die neue Beschaffungsplattform "Wucato".
Am 1. Dezember 2016 gestartet: Die neue Beschaffungsplattform "Wucato".

Mehr als 500.000 Produkte: Online-Beschaffungsplattform "Wucato" gestartet

Von Arbeitsbekleidung, Montagematerial bis hin zum Kopierpapier – die neue Online-Beschaffungsplattform für Handwerks- und Industriebedarf, Wucato, bietet ein breites Sortiment von Lieferanten und Marken.

Ergänzt wird das Angebot durch breite Serviceleistungen sowie persönliche Beratung und Betreuung. Wucato will die Interaktion zwischen einer Vielzahl von Lieferanten und Geschäftskunden ermöglichen und so Angebot und Nachfrage zusammenbringen. Ergänzend bieten moderene E-Procurement-Funktionen Effizienzvorteile im gesamten Beschaffungsprozess.

Mit Wucato soll ein Kunde künftig seinen  Gesamtbedarf über einen zentralen Marktplatz abdecken können und so seine Einkaufsprozesse optimieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart wurde im Jahr 2015 als Tochtergesellschaft der Würth-Gruppe gegründet. Damit greift Wucato auf die jahrzehntelange Erfahrung des Konzerns zurück und steht für Sicherheit und Qualität.

www.wucato.de

 

 

Verwandte Themen
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter
Attraktive Location für die Hausmesse des Fachhändlers Töns: das Fritz-Walter-Stadion auf dem Betzenberg in Kaiserslautern
Töns empfängt Kunden auf dem Betzenberg weiter
Expertist-Team am Firmensitz in Hamburg (von links): Karina Ebertz, Christian Bode, Andreas Zimmermann (Founder und CEO), Marc Fernsel (Mitgründer und CIO), Anja Mönnich und Julia Schütte.
BMEnet vergibt Gütesiegel an Expertist weiter
Der Online- Werkzeugkoffer beinhaltet auch Praxisbeispiele, die zeigen wie und wo biobasierte Beschaffung bereits erfolgreich umgesetzt wurde. (Bild: Screenshot www.tools.innprobio.eu)
Online-Tool hilft bei nachhaltiger Beschaffung weiter
Kaut-Bullinger forciert "Lösung für den Arbeitsplatz 4.0"
Kaut Bullinger bietet Full-Service für den Arbeitsplatz 4.0 weiter