C.ebra

Büromaterial-Logistik: DG-Verlag kooperiert weiter mit Soennecken

Der Deutsche Genossenschafts-Verlag eG (DG Verlag) wird auch weiterhin im Bereich Büromaterial-Logistik eng mit Soennecken zusammenarbeiten.

Soennecken wird auch zukünftig die Mitglieder und Kunden des Unternehmens im Namen und auf Rechnung des DG Verlages von Overath aus mit Bürobedarfsprodukten beliefern. "Zwei starke Argumente sprechen für unsere Zusammenarbeit mit der Soennecken: das wirtschaftlich attraktive Angebot und das von Vertrauen geprägte Miteinander", so Peter Erlebach, Vorstandsvorsitzender des DG Verlages.

"Wir haben mit der Soennecken einen Partner gefunden, der die Komplexität unseres Geschäftsmodells sehr gut abbilden kann und damit die Voraussetzungen erfüllt, den hohen Qualitätsansprüchen unserer Mitglieder und Kunden gerecht zu werden."

2010 hatte der DG Verlag, das Medien-, Handels- und Systemhaus der Volksbanken und Raiffeisenbanken, wesentliche Teile seiner Büromateriallogistik an Soennecken outgesourct. Nach Ablauf der vereinbarten fünfjährigen Vertragslaufzeit hatte der DG Verlag die Leistungen rund um die Büromateriallogistik erneut ausgeschrieben. In einem "intensiven" Ausschreibungsprozess konnte sich Soennecken dann erneut beweisen und gegen die Wettbewerber aus dem Umfeld auch internationaler Marktbegleiter durchsetzen.

www.dgverlag.de

www.soennecken.de

 

 

Verwandte Themen
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Mit Hilfe der neuen Kachelstruktur sollen sich die Nutzer  der Onlineplattform "ausschreiben24" besser zurechtfinden.
Onlineplattform "Ausschreiben24" in neuer Kacheloptik weiter
Mit mehr als 1300 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 700 Millionen Euro gehört Printus zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Region Offenburg.
Printus feiert 40-jähriges Jubiläum weiter
Office Depot in Europa gehört seit Jahresbeginn zur Investmentgesellschaft Aurelius.
Aurelius schließt Übernahme von Office Depot Europa ab weiter
Mehr Flexibilität und Freiräume soll das "Büro der Zukunft" bieten. Die Paperworld gestaltet dazu ein Sonderareal in Halle 3.0. Bild: Steelcase
Einkauf, Effizienz und Datensicherheit weiter