C.ebra

RWE zeichnet Mercateo als Lieferant aus

Beim Lieferantentag von RWE ist die B2B-Handelsplattform Mercateo mit dem „RWE Supplier Award Global Quality“ als bester internationaler Lieferant des Energieversorgers ausgezeichnet worden.

RWE würdigt damit die geleisteten internationalen Aktivitäten für den Einkauf der konzerneigenen Servicegesellschaft GBS sowie der RWE-Landesgesellschaften in den vergangenen vier Jahren. Mercateo hat für den Energielieferanten unter anderem ein internationales Content-Management-System aufgebaut, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen geschaffen, eine international einheitliche Infrastruktur und Standards, zum Beispiel für Katalogcontent, aufgebaut, das internationale Industriesortiment kontinuierlich erweitert, einen mehrsprachigen Kundenservice zur Verfügung gestellt und Transparenz für die landesspezifische Content-Strategie bewirkt, teilte Mercateo mit.

"Zielsetzung war und ist bis heute, die Bereitstellung des Mercateo-Sortimentes für RWE-Bedarfsträger zur Senkung des ‚Maverick Buying’ und Erhöhung des Abdeckungsgrades durch elektronische Bestellpositionen", so Heike Kleine, Ansprechpartner bei Mercateo für den Großkunden. "Die Bereitstellung einer Kataloglösung inklusive Content-Management, kombiniert mit einer intelligenten Sichtenverwaltung, war der entscheidende Schritt zur weiteren Durchdringung und die nächste Stufe der Geschäftsbeziehung." Nach Unternehmensangaben stehen den RWE-Bedarfsträgern mehr als 100 Kataloge der RWE-Vertragslieferanten seit 2009 in einer Mercateo-Benutzeroberfläche zur Verfügung.

www.mercateo.com

 

 

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
E-Commerce-Plattform für wiederaufbereitete Elektrogeräte weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Die umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland wachsen mit ihren digitalen Marktplätzen – ein Trend, der sich weiter verstärken wird. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden immer beliebter weiter
Vorteil eines digitalisierten Beschaffungsvorgangs gegenüber eines herkömmlichen: Halbierte Prozesskosten im Unternehmen und eine Stunde Ersparnis pro Bestellvorgang
Mercateo launcht kostenlosen Prozesskostenrechner weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
"Amazon Business" gewinnt gewerbliche Kunden dazu weiter
Titelbild der Studie "Digital Procurement: Hype oder neue Realität?" von Jaggaer und BMÖ
Unternehmen investieren mehr in den digitalen Einkauf weiter