C.ebra

RWE zeichnet Mercateo als Lieferant aus

Beim Lieferantentag von RWE ist die B2B-Handelsplattform Mercateo mit dem „RWE Supplier Award Global Quality“ als bester internationaler Lieferant des Energieversorgers ausgezeichnet worden.

RWE würdigt damit die geleisteten internationalen Aktivitäten für den Einkauf der konzerneigenen Servicegesellschaft GBS sowie der RWE-Landesgesellschaften in den vergangenen vier Jahren. Mercateo hat für den Energielieferanten unter anderem ein internationales Content-Management-System aufgebaut, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen geschaffen, eine international einheitliche Infrastruktur und Standards, zum Beispiel für Katalogcontent, aufgebaut, das internationale Industriesortiment kontinuierlich erweitert, einen mehrsprachigen Kundenservice zur Verfügung gestellt und Transparenz für die landesspezifische Content-Strategie bewirkt, teilte Mercateo mit.

"Zielsetzung war und ist bis heute, die Bereitstellung des Mercateo-Sortimentes für RWE-Bedarfsträger zur Senkung des ‚Maverick Buying’ und Erhöhung des Abdeckungsgrades durch elektronische Bestellpositionen", so Heike Kleine, Ansprechpartner bei Mercateo für den Großkunden. "Die Bereitstellung einer Kataloglösung inklusive Content-Management, kombiniert mit einer intelligenten Sichtenverwaltung, war der entscheidende Schritt zur weiteren Durchdringung und die nächste Stufe der Geschäftsbeziehung." Nach Unternehmensangaben stehen den RWE-Bedarfsträgern mehr als 100 Kataloge der RWE-Vertragslieferanten seit 2009 in einer Mercateo-Benutzeroberfläche zur Verfügung.

www.mercateo.com

 

 

Verwandte Themen
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo liefert mit Elektro-Lastenrädern aus weiter
Drei Viertel der Befragten Einkaufsexperten geht davon aus, dass im Jahr 2020 mehr als 50 Prozent ihrer Unternehmenseinkäufe online getätigt werden. (Quelle: ibi research, 2017)
B2B-Einkäufer setzen auf Online-Shops weiter
Mercateo Unite und SAP Ariba kooperieren für die Beschaffung so genannter ungeplanter Sofortbedarfe.
Mercateo und SAP Ariba bilden eine Allianz weiter
Stadtwerke Konstanz: Schlankheitskur für das Beschaffungswesen (Bild: Stadtwerke Konstanz)
Stadtwerke Konstanz verschlanken Beschaffungsprozess weiter
Amazon Business: Einkaufserlebnis wie Zuhause mit ­komfortablen Zusatzfunktionen für Unternehmen
Der moderne B2B-Einkäufer kauft online weiter