C.ebra

E-Akte: Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale"

Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) wird zukünftig die Software "nscale” des Herstellers Ceyonic als E-Akten-System einsetzen.

Über 60.000 Nutzer in mehr als 500 Landesbehörden Nordrhein-Westfalens werden bald elektronische Akten führen und Dokumente digital managen. Das Land NRW hat hierfür jetzt einen Rahmenvertrag für zunächst acht Jahre mit dem Dortmunder IT-Beratungsunternehmen Materna GmbH geschlossen. Die technologische Grundlage liefert der Bielefelder Partner und Software-Hersteller Ceyoniq Technology mit seiner E-Akte-Lösung "nscale eGov".

"Das Land NRW kommt mit dieser Initiative einen großen Schritt weiter auf dem Weg zu modernen Verwaltungsabläufen und einer digitalen Servicewelt. Am Ende werden vor allem die Bürger NRWs in Form einer schnelleren Behördenkommunikation profitieren", sagt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. Auf Seiten der Ceyoniq sei die Freude groß, mit der E-Akte-Lösung "nscale eGov" einen zentralen technologischen Beitrag zur fortschreitenden Digitalisierung der Landesbehörden leisten zu dürfen.

Als langjähriger Partner der öffentlichen Verwaltung erhielt das IT-Beratungsunternehmen Materna im Rahmen eines EU-weiten Vergabeverfahrens den Auftrag, das Digitalisierungsvorhaben "E-Akte" gemeinsam mit seinen Partnern umzusetzen. Basierend auf dem bereits erfolgreich bei öffentlichen Auftraggebern eingesetzten Produkt "nscale eGov" für Dokumenten-Management und Vorgangsbearbeitung wird Materna die zugrundeliegende Technologie implementieren sowie den Dokumentenbasisdienst aufbauen. Neben der Ceyoniq als Technologielieferant stehen der Materna mit DXC Technology (ehemals CSC Deutschland GmbH) und Infora GmbH noch zwei weitere Beratungsunternehmen zur Seite. 

www.ceyoniq.com 
www.it.nrw.de 

Verwandte Themen
Die höchste Relevanz für den Einsatz von ECM-Lösungen haben für den Mittelstand die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability. Quelle: Bitkom Research
Mittelstand will Papier aus seinen Büros verbannen weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Viele der häufig außerhalb vorgegebener Abläufe beschafften und deshalb mit hohen Prozesskosten belasteten Artikel wie Büromaterial, PCs und Drucker lassen sich dank des breitgefächerten Sortiments von Amazon nun via B2B-Shop einkaufen (Bild: Thinkstock/i
Newtron bindet Kunden direkt an Amazon Business an weiter
Die speziellen Lastenräder, mit denen die Kuriere in der Nürnberger Innenstadt unterwegs sind, können bis zu 200 Kilogramm laden. (Bild: DPD)
memo liefert mit Elektro-Lastenrädern aus weiter
Drei Viertel der Befragten Einkaufsexperten geht davon aus, dass im Jahr 2020 mehr als 50 Prozent ihrer Unternehmenseinkäufe online getätigt werden. (Quelle: ibi research, 2017)
B2B-Einkäufer setzen auf Online-Shops weiter
Mercateo Unite und SAP Ariba kooperieren für die Beschaffung so genannter ungeplanter Sofortbedarfe.
Mercateo und SAP Ariba bilden eine Allianz weiter