C.ebra

Kaiser + Kraft erhält Online-Gütesiegel

In einem mehr als hundert Kriterien umfassenden Zertifizierungsverfahren wurde der Online-Shop des Stuttgarter Versandhändlers von Trusted Shops unter anderem auf Einhaltung des Datenschutzes und der Verbraucherrechte sowie Bonität und Verbraucherinformation geprüft.

Das Online-Gütesiegel auf der Website von Kaiser + Kraft belegt, dass in diesen Bereichen die Prüfung erfolgreich abgeschlossen wurde. „Ein zentraler Pfeiler einer erfolgreichen Markenführungsstrategie ist das Kundenvertrauen. Nur wenn der Kunde seine Rechte gewahrt sieht, ist er auch bereit, im Internet einzukaufen“, erklärt Martin Leusmann, Geschäftsführer Bereich Vertrieb und Kundendienst bei Kaiser + Kraft. „Vertrauensbildende Maßnahmen sind einerseits ein großer Hebel, um die Konversion in einem Online-Shop zu optimieren, und andererseits ein Differenzierungsmerkmal gegenüber anderen Versendern“, so Leusmann weiter. Zu seinem eigenen Schutz kann sich der Käufer in jedem Online-Shop registrieren, der das Gütesiegel von Trusted Shops trägt. Sollte der Kunde im Falle einer Nicht-Lieferung oder Nicht-Erstattung bereits Geld an den Händler gezahlt haben, sorgt Trusted Shops dafür, dass er das Geld zurückerhält.

www.kaiserundkraft.de, www.trustedshops.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter