C.ebra

Kongress für E-Invoicing in München

Der European EXPP Summit 2010 informiert Führungskräfte und E-Invoicing-Entscheidungsträger über aktuelle Trends und künftige Entwicklungen in den Bereichen E-Invoicing, E-Billing und E-Documents. Dazu werden am 11. und 12. Oktober rund 30 Aussteller und 350 Spezialisten sowie Anwender aus der Branche erwartet.

Ein Sponsor und Aussteller der sechsten European EXPP Summit 2010 ist Basware. Der Anbieter im Bereich Purchase-to-Pay informiert auf der Veranstaltung über seine Lösungen und Services im Bereich E-Invoicing. Auch Klaus-Dieter Leifgen, Senior Manager Applications bei Toshiba, soll als Basware-Referenzkunde auf der Konferenz anwesend sein. Er wird über die Umstellung auf E-Invoicing als Lieferantenlösung sprechen und wie sich die Zusammenarbeit mit Kunden dadurch verändert hat.

Das Thema E-Invoicing beschäftigt derzeit auch den Rat der Europäischen Union. Dieser will die Akzeptanz von E-Invoicing bei Steuerbehörden stärken und gesetzliche Hürden bezüglich der Übermittlung und Speicherung beseitigen. Dadurch sollen elektronische Rechnungen ihren Papier-Pendants gleichgestellt werden. Zu diesen und anderen Themen diskutieren auf dem EXPP Summit zahlreiche Führungskräfte und Vorstände sowie E-Invoicing-Entscheidungsträger.

www.expp-summit.com, www.basware.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter