C.ebra

Energieeffiziente IT: Öffentliche Hand soll Vorbildrolle wahrnehmen

Bundesweite Schulung der dena hilft bei der Beschaffung energieeffizienter Bürogeräte

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) bietet im Rahmen der Initiative EnergieEffizienz Schulungen zur Beschaffung energieeffizienter Informations- und Kommunikationstechnik an. Das Angebot richtet sich vor allem an die 30.000 Beschaffungsstellen in öffentlichen Einrichtungen, da diese bei der Umsetzung der Ziele der Bundesregierung zur Steigerung der Energieeffizienz mit gutem Beispiel vorangehen sollen. Bundesbehörden sind durch eine entsprechende Verwaltungsvorschrift bereits dazu verpflichtet. Für Landes- und Kommunaleinrichtungen bestehen teilweise entsprechende Regelungen. Meist hängt die Berücksichtigung des Stromverbrauchs bei der Beschaffung aber noch stark vom Engagement einzelner Mitarbeiter ab.

Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena: "Die Beschaffung energieeffizienter IT ist eine einfache und wirksame Maßnahme, um die Energiekosten der öffentlichen Hand spürbar zu senken. Der politische Wille dafür ist vorhanden und die notwendigen Informationen stehen bereit. Jetzt sollten die öffentlichen Einrichtungen diese auch umsetzen."

Eine energieeffiziente Bürogeräteausstattung spart beispielsweise 50 Prozent der Stromkosten gegenüber einer ineffizienten. Voraussetzung für die dauerhafte Erschließung dieser Potenziale ist, dass Energieeffizienz standardmäßig im Beschaffungsprozess berücksichtigt wird. Das ist nach Erfahrungen der dena zwar von den Beteiligten in der öffentlichen Beschaffung oft gewollt, jedoch zumeist noch nicht entsprechend institutionalisiert. Als Hemmnis wird vielfach die Unsicherheit empfunden, Kriterien für Energieeffizienz zu bestimmen und rechtskonform in Ausschreibungen einzubinden.

Wie das geht, zeigt die neue Schulung der Initiative EnergieEffizienz. Beschaffer lernen anhand praktischer Beispiele Schritt für Schritt, wie sie die wirtschaftlichsten Geräte beschaffen können. Die dena bietet die Schulungen in Kooperation mit regionalen Partnern deutschlandweit an. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Energieeffizienzziele der Bundesregierung zu erreichen und die öffentlichen Haushalte zu entlasten.

www.office-topten.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter