C.ebra

HP erweitert Angebot für B2B-Kunden

HP weitet das Angebot für kommerzielle Druckaktivitäten aus. Neben den Erweiterungen bei Drucklösungen und Managed Print Services (MPS), zählt dazu die Allianz mit Canon sowie die Gründung des neuen Unternehmensbereichs Managed Enterprise Solutions (MES).

Der Geschäftsbereich Managed Enterprise Solutions, dessen Leitung Michael Stolz übernimmt, fokussiert vor allem B2B-Kunden. Neben einer Optimierung der Output-Infrastruktur will HP durch Management der Druckerumgebung und einer Erweiterung des Portfolios an Dokumenten- und Workflow-Management-Lösungen die Effizienz steigern und die Prozesse verbessern.

Zur Optimierung der Infrastruktur greif HP, um Lücken im eigenen Portfolio zu schließen, auf Canon-Produkte zu. Kunden sollen dabei von Canon Technologien für Multifunktionsgeräte, Services und Support und den HP Lösungen für Netzwerkdruck, Druckermanagement und Workflow profitieren. Im zweiten Schritt will HP mit dem Management der Output-Umgebung die IT- und Geschäftseffizienz seiner B2B-Kunden steigern. Dazu räumt das Unternehmen eine so genannte Printing-Payback-Garantie ein. Bei neuen Unternehmenskunden, die einen MPS-Vertrag abschließen, erstellt HP auf Wunsch eine detaillierte Analyse der Imaging- und Druckumgebung und berechnet die gesamten Einsparungen. Ein Jahr nach der Implementierung findet eine zweite Analyse statt. Sollte der Kunde nicht die prognostizierten Reduzierungen erzielt haben, übernimmt HP die Differenz. Dritte Säule des neuen Konzeptes stellt die Verbesserung der Geschäftsprozesse mittels Dokumenten- und Workflow-Management dar.

www.hp.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter