C.ebra

Umfrage: Was Einkäufer wollen

Das Preis-Leistungs-Verhältnis (PLV) muss stimmen, der Geschäftspartner sollte einen hohen Qualitätsstandard sichern und einen sehr guten Kundenservice anbieten.

Diese Top 3 der wichtigsten Kriterien für eine lange Geschäftsbeziehung zu Lieferanten oder Dienstleistern ergibt sich aus einer Umfrage unter knapp 1700 geschäftlichen Einkäufern auf der Plattform WerLiefertWas.de.

Das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen. (Grafik: werliefertwas.de)
Das Preis-Leistungsverhältnis muss stimmen. (Grafik: werliefertwas.de)

Ein guter Preis für Produkte oder Leistungen ist der ausschlaggebende Grund für eine weitere Zusammenarbeit. So sehen knapp zwei Drittel der Befragten das Preis-Leistungs-Verhältnis als wichtig bis am wichtigsten für die Fortsetzung der Beziehung zu ihrem Lieferanten/Dienstleister.

Darauf folgt das Kriterium „Qualität“ mit fast 60 Prozent. Der „Kundenservice“ belegt mit fast 50 Prozent Rang drei von insgesamt acht zu bewertenden Kriterien. „Preis-Leistung, Qualität und Service – das sind genau die Faktoren, die den deutschen Mittelstand charakterisieren und weltweit so erfolgreich machen“, sagt Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“. „Erstaunlich ist, dass der Aspekt der Nachhaltigkeit für viele Befragte wenig relevant ist.“ So war für jeden Fünften das Kriterium „Er erfüllt wichtige Nachhaltigkeitsstandards“ am unwichtigsten. Die Teilnehmer waren aufgerufen, bei allen abgefragten Kriterien zu priorisieren: von „Note“ 1 (am wichtigsten) bis „Note“ 8 (am unwichtigsten).

Fast 60 Prozent der Umfrageteilnehmer haben in den vergangenen zwölf Monaten einen bis fünf ihrer Lieferanten/Dienstleister aufgrund von Unzufriedenheit gewechselt. „Betrachtet man den wichtigsten Trennungsgrund, nämlich den Qualitätsverlust, ist davon auszugehen, dass Lieferantenwechsel eben darauf zurückzuführen sind“, sagt Peter Schmid. „Nichtsdestotrotz bestehen viele Geschäftsbeziehungen sehr lange. Gut 60 Prozent der Unternehmen, die mehr als 30 Lieferanten oder Dienstleister haben, wechselten meist nicht mehr als einen bis fünf.“

www.wlw.de

Verwandte Themen
Die CeBIT will die führende Eventplattform und Festival der digitalen Technologie werden. (Bild: Deutsche Messe)
CeBIT zieht in den Juni um weiter
Seit Anfang März 2017 verantwortet Arvato Rewardsden Betrieb des bahn.bonus-Prämienshops sowie das gesamte Fulfillment für das Prämiensortiment.
Arvato Rewards launcht bahn.bonus-Prämienshop weiter
(v.l.n.r.) Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Inhaber des Lehrstuhls für BWL und Industriebetriebslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Henrik Ellefsen, Team Lead Indirects, P2P Process Owner; Karsten Pöhls, Implementation Team Lead P2P; Horst
Beiersdorf gewinnt BME-Preis für elektronische Beschaffung weiter
Inzwischen verwaltet jeder vierte Bundesbürger (28 Prozent) Dokumente digital. (Bild: Bitkom)
Auch privat nehmen Deutsche langsam Abschied vom Papier weiter
deutschepapier gibt auf weiter
Arbeitsplätze im europäischen Mittelstand verändern sich weiter