C.ebra

Ifo: Kredithürde steigt merklich

Die Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist nach Angaben des Ifo Instituts für Wirtschaftsforschung im Juli wieder gestiegen.

Aktuell schätzten 45,1 Prozent der befragten Unternehmen die Kreditvergabe durch die Banken als restriktiv ein. Im Vormonat waren es „nur“ 42,4 Prozent. In allen Wirtschaftsbereichen hätten die Klagen über eine strenge Kreditvergabepraxis der Banken zugenommen. Im Handel, wo sich die Situation immer noch besser als auf Industrieseite darstellt, bewerten im Juli 42,5 Prozent die Kreditpolitik der Banken als restriktiv, während es im Vormonat noch 39,9 Prozent waren. Trotz der expansiven Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) schränken die Banken ihre Kreditvergabe offenbar weiter ein. Die Münchener Wirtschaftsforscher fürchten nun, dass der erhoffte Aufschwung durch eine Unterkapitalisierung des Bankensystems behindert werden könnte.

www.ifo.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter