C.ebra

Grüner beschaffen beim Bund

Mit einer gemeinsamen Kampagne der Initiative Pro Recyclingpapier, des Umweltbundesamtes und der Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung beim Beschaffungsamt des BMI sollen Bundesbehörden motiviert werden, mit Recyclingpapier grüner zu beschaffen.

Umweltbundesamt-Präsident, Jochen Flasbarth, hat die Schirmherrschaft der Kampagne übernommen. „Bundesbehörden haben durch ihre Vorbildfunktion eine besondere Verpflichtung, nachhaltig zu handeln. Durch den Einkauf ressourcenschonender Produkte wie Recyclingpapier können sie aufgrund ihres hohen Beschaffungsvolumens erhebliche positive Umwelteffekte erreichen“, so der Präsident des Umweltbundesamts.

„Als Einkäufer von Produkten und Dienstleistungen in Höhe von jährlich mehr als 1 Milliarde Euro müssen wir die öffentliche Beschaffung ökologischer und sozial kompatibler gestalten“, betont Michael Arenz, von der Projektgruppe „Umsetzung nachhaltige Beschaffung beim Bundesministerium des Innern. „Mit dieser Kampagne wollen wir Aufmerksamkeit bei den Einkäufern schaffen und ihnen gleichzeitig durch unsere Kompetenzstelle die notwendige Unterstützung bei der Umsetzung bieten.“

Bundesbehörden, die mindestens 90 Prozent aller Büropapiere mit dem Blauen Engel verwenden oder eine Umstellung bis Ende 2014 planen, können an der Kampagne „Grüner beschaffen“ teilnehmen. Sie werden mit ihrem Logo auf der Onlineplattform dargestellt und über begleitende Öffentlichkeitsarbeit als Vorreiter gewürdigt. Die Teilnahme ist unter www.gruenerbeschaffen. de/umsteller/bundesbehoerden per Online-Fragebogen möglich.

Die erst kürzlich als „Leuchtturmprojekt 2013 der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie“

ausgezeichnete Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung setzt sich für eine verstärkteEinbettung von nachhaltigen Kriterien in den öffentlichen Einkauf ein. Zielgruppe der Kompetenzstelle sind sowohl die Vergabestellen von Bund, Ländern und Kommunen, als auchNichtregierungsorganisationen und potenzielle Bieter aus der Wirtschaft.

www.gruenerbeschaffen. de/umsteller/bundesbehoerden

Verwandte Themen
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
Erfolgreicher Industriekundentag der PSI weiter