C.ebra

SRM-Plattform für Conrad Electronic

Conrad Electronic, einer der führenden Player im Versand- und Einzelhandel für Elektronik, baut seine E-Commerce und Multichannel-Commerce-Plattform mit der Cloud-basierenden Lösung „TradeCore“ aus.

Die Lösung von Onventis stellt hierbei die strategische Plattform für das B2B-Industriekundensegment dar, die Conrad erhöhte Kundenbindung und deutlichen Umsatzzuwachs in diesem strategischen Segment bringen soll.

„E-Procurement wird von unseren Industriekunden im Gegensatz zu gedruckten Katalogen oder einfachen Onlineshops nicht nur ganz klar bevorzugt. Immer mehr MRO-Kunden verlangen diese Funktion von ihren Händlern. Mit der Einführung von „TradeCore SRM“ wollen wir diesen Kanal konsequent weiter ausbauen“, so Holger Ruban, President Business Supplies. „Händler im Bereich Business Supplies müssen das B2B-Segment strategisch bedienen. Hierfür benötigen sie integrierte und effiziente Lösungen“ sagt Frank Schmidt, Geschäftsführer der Onventis GmbH. „Unternehmen wie Conrad Electronic entscheiden sich für ,TradeCore', weil sie ihren B2B-Kunden schnell und unkompliziert eine vollwertige SRM-Lösung bieten können, aus der Cloud, mit fertig konfigurierten Prozessen, ohne langwierige IT Projekte.“

Die „TradeCore“-Plattform wird heute schon von mehr als 220 000 Anwendern genutzt und bietet Industriekunden den Vorteil einer vollen SRM-Funktionalität wie zum Beispiel Kostenstellenverwaltung und -Reporting oder komplette Freigabeworkflows – auch per App.

www.onventis.de

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter