C.ebra

Blauer Engel für Armor-Kartuschen

Armor, ein Hersteller alternativer Supplies, erhielt kürzlich für zwei seiner Laserkartuschen, Hp 53A und 53X, eine Blauer-Engel-Zertifizierung.

Armor ist damit laut eigenen Angaben der einzige Hersteller von Alternativsupplies, der die drei Ökolabels: Blauer Engel, „NF environnement“ (ein französisches Label) und das skandinavische Label „Nordic Swan“ hat. Das neu hinzugewonnene Label unterstreicht aus Unternehmenssicht das Engagement für umweltfreundliche Produkte. Zu den Blauer-Engel-Kriterien gehört unter anderem die Verwendung von 75 Prozent Recyclingmaterial und ein Drucktest, bei dem der Ausstoß von Chemikalien und Tonerstaub von einem unabhängigen Labor untersucht wird. Armor plant eine Zertifizierung weiterer Kartuschen für die Zukunft.

www.armor-print.com/de

Verwandte Themen
Arbeit alternsgerecht gestalten weiter
Abbildung: Häufig sind anspruchsvolle IT-Security-Lösungen bei Mittelstand und öffentlichen Verwaltungen nicht gut umgesetzt. Dadurch fehlen Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und zu untersuchen.
Die 5 größten IT-Security-Schwachstellen im Mittelstand weiter
Was die Modernisierung der Arbeitsplätze angeht, sind die Vorreiter Frankreich und Belgien. Die deutschen Unternehmen hinken bei der Arbeitsplatztransformation deutlich hinterher. Bild: PAC – a CXP Group Company, 2017
Digitale Workplaces in Deutschland sind selten weiter
Soldan-Geschäftsführer René Dreske
Soldan strafft die Organisation weiter
Der neue COO Philipp Andernach sieht die Plattform Service Partner ONE auf dem Weg zum digitalen Hub fürs Büro.
Service Partner ONE verstärkt Führungsteam weiter
Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie soll Planeten schützen weiter