C.ebra

Kaut-Bullinger lädt zum Kundentag

Das Fachhandelsunternehmen Kaut-Bullinger veranstaltet am 15. Juli wieder den traditionellen Kaut-Bullinger-Kundentag in der Firmenzentrale in Taufkirchen bei München.

In der Zeit von 10 bis 16 Uhr haben geladene Kunden die Möglichkeit, sich über das gesamte Leistungsspektrum zu informieren. Unter dem Motto „Qualität, Innovation, Partnerschaft. Bewusst nachhaltig.“ präsentieren über 70 führende Markenhersteller an diesem Tag die neuesten Trends, Innovationen und Produktneuheiten rund um Bürobedarf, Bürotechnik, Büromöbel, Engineering & Imaging. An den einzelnen Ständen können sich die Besucher über ökologisch sinnvolle Produktalternativen und Büro-Lösungen informieren.

Zudem locken Programmpunkte, wie ein bayerischer Polit-Kabarettist, ein Vortrag über die Bedeutung der CO2-Reduktion von Christian Hierneis vom Bund Naturschutz in Bayern e.V., ein Bio-Buffet und eine große Tombola auf den Kundentag. Die Veranstaltung wurde von der Klimaschutzorganisation myclimate zertifiziert und ist klimaneutral. Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, werden mit einem Shuttle-Bus von der S-Bahn Station Taufkirchen abgeholt.

www.kautbullinger.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter