C.ebra

DIHK lädt ein zur Fachkonferenz „Grüne Beschaffung“

Kosten senken, Ressourcen schonen, Kunden gewinnen: Eine „grüne Beschaffung“ ist für Wirtschaft und Verwaltung in vielerlei Hinsicht von Bedeutung. Handlungsfelder und politische Rahmenbedingungen werden am 16. Juni in Berlin beleuchtet.

Im Rahmen seiner mit der Bundesregierung geschlossenen Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation lädt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) interessierte Vertreter von Unternehmen und öffentlicher Verwaltung in seine Räume ein, um sie mit neuen Entwicklungen vertraut zu machen und Praxiserfahrungen zu diskutieren.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei die öffentliche Auftragsvergabe mit ökologischen Anforderungsprofilen – zumal Bund, Länder und Kommunen derzeit die Rechtsgrundlagen und Verfahrensabläufe hierfür überarbeiten. Aber auch viele Privatunternehmen überdenken angesichts steigender Energiekosten ihre Einkaufspraxis und beziehen die Betriebskosten zunehmend in die Kaufentscheidungen mit ein.

Bei der Konferenz in Berlin erörtert nach der Begrüßung durch DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben zunächst eine Diskussionsrunde die gesetzlichen Rahmenbedingungen und wirtschaftlichen Impulse einer „grünen“ öffentlichen Beschaffung.

In zweimal zwei parallelen Fachforen werden dann die Themen „Grüne Beschaffung von Strom und Wärme“ und „Nachhaltige Mobilität: Fuhrpark und Mobilitätskonzepte“ sowie „IKT-Beschaffung: Green IT“ und „Energieeffiziente Beleuchtung für Industrie und Kommunen“ vertieft.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, die Anmeldung kann bis zum 4. Juni erfolgen.

www.dihk.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter