C.ebra

BME: "Tag der öffentlichen Auftraggeber" Mitte Februar in Berlin

Im Einkauf von neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen durch die öffentliche Hand sowie im Beschaffungsprozess selbst liegt ein enormes Potenzial für innovative Ideen, das es weiter zu erschließen gilt.

Kreative Produkte und Lösungen tragen zur Wirtschaftlichkeit und Kostenreduzierung des öffentlichen Bereichs bei und haben Vorbildfunktion für andere Unternehmen – gerade auch in Zeiten knapper Budgets. Dem Staat als Nachfrager kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Welche Potenziale ausgeschöpft werden können, zeigen Referenten aus Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen sowie öffentlich-rechtlichen Unternehmen beim „Tag der öffentlichen Auftraggeber“ der am 15. Februar im Konferenzzentrum des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie in Berlin, stattfindet.

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) ist Veranstalter des jährlichen Events für Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich Public Procurement. Schirmherr der 9. Veranstaltung ist Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, Berlin.

An diesem Tag stellen BMWi und BME die Gewinner des gemeinsamen Preises „Innovation schafft Vorsprung“ vor. Prämiert werden beispielhafte Leistungen öffentlicher Auftraggeber bei der Beschaffung von innovativen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie bei der Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse. Nominiert wurden die Konzepte von

· Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln

· Klinik Logistik Eppendorf GmbH, Hamburg

· Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises, Homberg (Efze)

· Landratsamt Ostalbkreis, Aalen

Weitere Themen, das Programm, Termine und Anmeldemöglichkeiten gibt es online.

www.bme.de/oeffentliche

Verwandte Themen
DIW-Studie zum Green Public Procurement: Trotz zuletzt steigender Tendenz wurden 2015 nur 2,4 Prozent aller Beschaffungsverträge nach umweltfreundlichen Kriterien vergeben. (Bild: Thinkstock/iStock/weerapatkiatdumrong)
Umweltfreundliche Beschaffung kommt in Deutschland zu kurz weiter
Legendäre Auftritte, unvergesslicher Sound, kreischende Fans: Die besten Konzertplakate aus Rockund Popgeschichte im großen Posterformat (49 x 68 cm) ist ein echter Blickfang.
"Gig Poster Edition": Jetzt mitmachen und gewinnen! weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag "Büro der Zukunft" auf der Paperworld weiter
27 Prozent der Generation Y arbeiten gerne räumlich flexibel, um ihre Work-Life-Balance zu verbessern.
Über Sorgen und Wünsche mit flexiblen Arbeitsmodellen weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
"Amazon Business" gewinnt gewerbliche Kunden dazu weiter
Titelbild der Studie "Digital Procurement: Hype oder neue Realität?" von Jaggaer und BMÖ
Unternehmen investieren mehr in den digitalen Einkauf weiter