C.ebra

Sharp verstärkt Cloud Printing Alliance

Der Einsatz mobiler Arbeitsplätze wird immer wichtiger. Sharp tritt der wachsenden Cortado Printing Alliance bei und ermöglich damit „das Drucken von unterwegs“.

Die hierfür notwendige Integration mobiler Endgeräte in das Unternehmensnetzwerk ist für IT-Abteilungen nach wie vor eine Herausforderung. Dies erhöht die Nachfrage nach einfachen Cloud Computing Lösungen, die es ermöglichen, auch von unterwegs drucken zu können. Sharp bietet seinen Kunden mit dem Beitritt zur Cortado Printing Alliance einfache Anbindung sämtlicher Mobilgeräte unabhängig vom Betriebssystem.

Die Cortado Workplace App wird kostenlos zur Verfügung gestellt, ist in den meisten App Stores erhältlich, und kann auf Smartphones und Tablets geladen werden. Der Anwender erhält 2 GB kostenlosen Online-Speicherplatz, seinen eigenen „Cloud-Arbeitsplatz“. Dort speichert er seine Dateien. Cortado hostet aktuell über 5000 Druckertreiber verschiedener Hersteller, darunter nun auch Sharp. Mit seiner international patentierten Technologie ist die Cortado AG, vormals ThinPrint AG, einer der führenden Anbieter von Cloud-Desktop-Lösungen. Mehr als 15 000 Unternehmenskunden mit 5000 bis 100 000 Mitarbeitern ebenso wie Hunderttausende von Einzelusern nutzen weltweit das Lösungsangebot. Als international operierendes Unternehmen und Gründer der Cloud Printing Alliance beschäftigt Cortado über 180 Mitarbeiter in der Zentrale in Berlin sowie in Niederlassungen in den USA, in UK, Australien, Brasilien, Frankreich und Japan.

www.sharp.de, www.cortado.com

Verwandte Themen
Das im sächsischen Großdubrau ansässige Unternehmen M & S Vertrieb Service betreibt unter anderem den Online-Shop tintenpool.de.
Erneuter Patentstreit zwischen Canon und Alternativ-Anbieter weiter
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Hinweise zum richtigen Umgang mit Tonerstäuben. Bild: baua: Praxis kompakt "Drucker und Kopierer"
Wie geht man sicher mit Tonerstäuben um? weiter
HÅG – auch nach der Umbenennung der Scandinavian Business Seating in Flokk eine der stärksten Marken der Gruppe.
Scandinavian Business Seating heißt jetzt Flokk weiter
Mit der Übernahme von pro|office kauft die Groupe Hamelin den nach eigenen Angaben größten Private-Label-Produzenten von Büroartikeln aus Kunststoff in Europa.
Hamelin übernimmt pro|office group weiter
Im neuen, regelmäßig aktualisierten Blogbereich bündelt Novus sein Wissen rund um das Thema Büro.
Novus Bürotechnik relauncht Website weiter
Auf Wachstumskurs: die deutsche Niederlassung der RAJA-Gruppe in Ettlingen
RAJA Gruppe überschreitet 500 Millionen Euro Marke weiter