C.ebra

Die CeBIT weitet ihr Angebot für den öffentlichen Sektor aus

Die Komcom Nord, IT-Fachmesse für den Öffentlichen Dienst, wird im nächsten Jahr zeitgleich zur CeBIT Anfang März auf dem Messegelände in Hannover ausgerichtet.

Die Komcom-Messen finden seit 1996 an den fünf Messeplätzen Hannover, Leipzig, Essen, Karlsruhe und Augsburg statt. Als Kunden der Fachmessen für den Öffentlichen Dienst zählen über 500 Hersteller, Dienstleister und Vertriebsfirmen der IT- Branche. Die Zusammenlegung der Messe Komcom mit der CeBIT wird durch eine Kooperation zwischen beiden möglich. „Die CeBIT in Hannover ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der alle Ebenen des öffentlichen Sektors abgedeckt werden: Bund, Land und Kommunen. So wird der Besuch der CeBIT noch effizienter für Entscheidungsträger aus diesen Bereichen“, erklärte Frank Pörschmann, Geschäftsbereichsleiter CeBIT bei der Deutschen Messe. Gezeigt werden vom 1. bis 5. März 2011 ITK-Lösungen zur Effizienzsteigerung der kommunalen Einrichtungen sowie zur Optimierung der Bürger- und Kundenansprache. Eine wesentliche Rolle spielen Weiterbildung und Wissensvermittlung sowie Networking und Erfahrungsaustausch der Entscheidungsträger.

www.cebit.de, www.komcom.de

Verwandte Themen
Behörden können mit dem Bedarfserhebungstool (BET) ihre Bedarfe vor der Auschreibung direkt an die ZIB melden.
Der Bund zentralisiert die IT-Beschaffung weiter
Dieter Brübach von der B.A.U.M.-Geschäftsführung beim Start des Wettbewerbs "Büro und Umwelt" auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
"Blauer Engel" im Mittelpunkt des Sustainable Office Days 2018 weiter
Neue Lösungen für den Arbeitsplatz 4.0 von Kaut-Bullinger weiter
memo Möbelkatalog 2018: viele Anregungen für ein "grünes Büro" Bild: Titelbild des memo-Möbelkatalogs 2018
memo stellt neuen Katalog für Büromöbel vor weiter
Auch in Zukunft setzt Kaiser+Kraft weiterhin verstärkt auf nachhaltiges Wirtschaften.
Kaiser+Kraft zu 100 Prozent klimaneutral weiter
Zu den vom Rückruf betroffenen Produkten zählen auch die Notebooks der HP 11-Serie. (Bild: HP)
HP ruft Notebook-Akkus zurück weiter