C.ebra

Bitkom: Leitfaden zur Verschlüsselung von Unternehmensdaten

Der Schutz von vertraulichen Daten vor Angriffen von außen oder innen ist für Unternehmen lebenswichtig. Dabei bieten sich nicht nur bei der Übertragung von Daten Angriffspunkte.

Gefahr besteht auch, wenn Datenträger wie Sicherungsbänder oder USB-Sticks in falsche Hände geraten. Deshalb müssen vertrauliche Daten besonders geschützt werden, beispielsweise durch ihre Verschlüsselung. Wie kann diese sinnvoll eingesetzt werden? An welchen Orten kann eine Verschlüsselung der Bestandsdaten erfolgen? Wie wird sichergestellt, dass die richtigen Personen schnell auf die Daten zugreifen können? Welche Standards sind zu beachten? Wie werden die Schlüssel über den Lebenszyklus der Daten verwaltet? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt der neue Bitkom-Leitfaden „Verschlüsselung von Bestandsdaten aus Rechenzentrumssicht“. Die Publikation richtet sich an Dienstleister und IT-Verantwortliche in Unternehmen. „Der Schutz von Informationen in Unternehmen hängt von einem umfassenden Sicherheitskonzept ab – dabei ist die Datenverschlüsselung ein elementarer Bestandteil“, sagt Guido Klenner, Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises Speichertechnologien.

Der Leitfaden erklärt auf verständliche Art und Weise, worauf es bei der Sicherung von Datenträgern ankommt und wie wichtige Informationen vor unbefugtem Zugriff geschützt werden. Der Leitfaden kann im Internet unter www.bitkom.org/de/publikationen/38337_59046.aspx kostenlos heruntergeladen werden.

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter