C.ebra

Gutes Büroklima auch im Winter

Warum müssen Büroräume gelüftet werden? Wie lüftet man richtig? Und welche Temperatur ist für die Arbeit am Schreibtisch zu empfehlen? – Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gibt Tipps.

Während der Heizperiode im Büro sei eine Temperatur zwischen 20 und 24 Grad empfehlenswert. Laut der Arbeitsstätten-Richtlinie ist eine Mindesttemperatur von 20 Grad sogar für leichte Tätigkeiten im Sitzen vorgeschrieben. Wärmer als 26 Grad sollte es möglichst nicht werden, denn mit steigender Temperatur würden Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit sinken – bei etwas kühleren Temperaturen kann man effektiver arbeiten.

Die eigene Wohlfühltemperatur erreicht man auch mithilfe der passenden Bekleidung. Im Winter bewährt sich dabei die Zwiebeltechnik, bei der mehrere dünne Kleidungsstücke übereinander getragen werden. Die Luft zwischen den Kleidungsstücken isoliert zusätzlich. Und wenn es zu warm wird, kann die oberste "Schicht" einfach abgelegt werden.

Um erfolgreich Arbeiten zu können, darf auch bei kalten Außentemperaturen das regelmäßige Lüften nicht vernachlässigt werden. Die verbrauchte Luft muss ausgetauscht werden. Für normale Büroräume reicht dreiminütiges Stoßlüften pro Stunde. Die Wände kühlen dabei nicht aus. Grundsätzlich sollte beim Lüften Zugluft vermieden werden. Angesichts hoher Energiepreise schont dieses Vorgehen nicht nur die Gesundheit, sondern auch den Geldbeutel.

Doch kalte Luft ist trockene Luft. Deshalb benötigt die Haut im Winter besondere Pflege. Fettreiche Cremes für Hände und Gesicht beugen der Austrocknung vor und verhindern so quälendes Brennen und Jucken der Hautpartien. Ebenso sollte ausreichend getrunken werden – etwa zwei Litern pro Tag. Die Raumluft müsse aber nicht zusätzlich befeuchtet werden.

www.baua.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter