C.ebra

Biella nimmt hochmoderne Ordnerproduktion in Betrieb

Die Biella Group hat in ihrem Werk in Szydlowiec (Polen) eigenen Angaben zufolge Europas modernste Produktionsstrasse zur Herstellung von Aktenordnern in Betrieb genommen.

Mit dieser Investition kräftigt Biella die Stellung als einer der größten Hersteller von Büromaterial im europäischen Markt. Mit der fast 40 Meter langen Produktionsstrasse erhöht sich die Fertigungskapazität der Biella Group um über zehn Millionen auf knapp 50 Millionen Stück Ordner pro Jahr. Die neue Fertigungslinie sei laut Hersteller auch ein technologischer Quantensprung. Das Kernstück bildet ein so genannter Dreirollenbahnvereiniger, der es möglich macht, den Wolkenmarmorüberzug mit Polypropylenrücken in nur einem einzigen Fertigungsschritt mit über 80 Stück in der Minute zu produzieren. Die Kapazitätssteigerung ermöglich Biella jetzt auch hohe Stückzahlen Just-in-Time zu produzieren. Die neue Fertigungsstrasse ist Teil eines mehr als 20 Millionen Euro umfassenden Investitionsprogramms zur Erweiterung und Modernisierung der Produktionskapazitäten an den Standorten in Polen, Ungarn und der Schweiz sowie in die Logistik und IT.

www.biella.eu

Verwandte Themen
Klarer Fokus auf die Unternehmensmarke: Glamox GmbH
Glamox Luxo Lighting heißt nur noch Glamox weiter
Dank einer eigenen Applikation kann das Managemensystem "EcoWebDesk" auch vom mobilen Endgerät genutzt werden.
"EcoWebDesk" beim Anwender kennenlernen weiter
Lexmark baut weltweit hunderte Stellen ab weiter
Landesverwaltung NRW setzt auf Ceyonic Lösung "nscale" weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Aussteller eröffnen "neue Blicke" auf umfangreiches PBS-Angebot weiter
Supply-Chain-Community im Austausch weiter