C.ebra

IG BCE: Seminar zu Green IT + Cloud

Die Stiftung Arbeit und Umwelt der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) organisiert am 16. November in Hannover ein Seminar zum Thema „Green IT und Industrialisierung der IT“.

Server‐Architekturen und die virtuelle Gestaltung von PC‐Arbeitsplätzen führen zu neuen Dienstleistungen wie der Bereitstellung von Software (Software as a Service) oder Hardware (IT as as Service) in der sogenannten „Cloud“. Die Inanspruchnahme von „Cloud‐Services“ berührt relevante Aspekte von Datenschutz und Mitbestimmung. Einerseits sparen ökoeffizientere Geräte und serverbasierte Systeme Kosten, andererseits ändert sich die Administrationsarbeit und ganze IT-Abteilungen können ausgelagert werden: mit möglichen Folgen auf Zugriffsrechte, Datensicherheit,

personenbezogenen Informationen und den Arbeitsplatz.

Die Veranstaltung soll aufzeigen, welche Vor- und Nachteile Server Based Computing oder Desktop-Virtualisierung aus Sicht von Beschäftigten und Unternehmen haben und welche technischen Entwicklungen und ökologischen Vorteile bei serverbasierten IT-Lösungen zu erwarten sind. Zudem soll das Vortragsprogramm Handlungshilfen zum Datenschutz und Praxisempfehlungen von Technologieberatern bereitstellen.

Programm

10:00 Uhr: Eröffnung der Tagung, Christian Sprute, Stiftung Arbeit und Umwelt

10:30 Uhr: Grußworte: Marc Schietinger, Referat Forschung der Hans Böckler Stiftung

10.45 Uhr: Serverbasierte IT-Konzepte und ihre Auswirkungen auf Ergonomie, Datenschutz, Mitarbeiterzufriedenheit und Umweltschutz: Jens Clausen, Senior Researcher Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH, Hannover

11:30 Uhr: Cloud Computing – eine Chance für grüne Endgeräte? Fabian von Böhl, Marketing IGEL Technology GmbH, Bremen

12:00 Uhr: Cloud Computing und seine Konsequenzen für den Datenschutz und die Betriebliche Mitbestimmung: Jürgen Fickert, Technologieberater TBS NRW e.V.

12:45 Uhr: Mittagspause

13:45 Uhr: Wie groß und wie grün kann die Cloud werden? Der grüne High-Performance-Server als Herz der Cloud: Wolfgang Christmann, Geschäftsführer Christmann Informationstechnik und Medien GmbH&CoKG

14:30 Uhr: Virtualisierung und Cloud Computing – Anforderungen an Betriebs- und Dienstvereinbarungen: Mattias Ruchhöft, Technologieberater BTQ Kassel

15:30 Uhr: Ende

 

Veranstalter sind neben der Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE, die Hans-Böckler-Stiftung, Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gGmbH und die IG BCE BWS GmbH. Eine Anmeldung für das Seminar mit der Nummer BWS-045-203101-11 ist noch bis zum 4. November möglich.

www.arbeit-umwelt.de

Verwandte Themen
Fokus auf Technologie und B2B-Geschäft zahlt sich aus: "Book a tiger" setzt Kapital zum weiteren Ausbau der Facility-Management-Plattform ein.
"Book a tiger" baut B2B-Geschäft in Richtung Büro-Services aus weiter
Der „Einkäufer-Gehaltsreport Österreich 2017“ wird von der Kloepfel Group und wlw kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt.
Studie zu Gehältern im Einkauf weiter
Die Funktionen „Heizen“ und „Lüften“ lassen sich beim „Klimastuhl“ von Klöber komfortabel in zwei Intensitätsstufen einstellen. Die Schalter befinden sich an der Seite des Stuhls. (Bild: Köber)
Niederländische Regierung testet Klimastuhl von Klöber weiter
Epson erhält EcoVadis Gold-Auszeichnung für Nachhaltigkeit
Epson erhält Nachhaltigkeitsauszeichnung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
Volles Haus bei den "German-Chair-Hockey-Masters" weiter
OpusCapita-Softwarelösung für effiziente Beschaffung weiter