C.ebra

IT-Event lockt 11 000 Besucher

Die Fachmessen DMS Expo und IT & Business brachten vom 20. bis 22. September Hersteller und Dienstleister aus dem IT- und DMS-Umfeld mit Entscheidern aus den Unternehmen zusammen.

Rund 520 Unternehmen präsentierten den Besuchern aus der D-A-CH-Region ihre Produktneuheiten und Lösungen aus den Bereichen Enterprise Content-, Output- und Dokumentenmanagement sowie Software, Infrastruktur und IT-Services. Der „IT-Event im Herbst“ habe sich zum Pflichttermin entwickelt, teilt die Landesmesse Stuttgart als Veranstalter mit. Rund 11 000 Besucher (2010: 10.271) kamen nach Stuttgart; überwiegend mit konkreten Investitionsplänen. Konkret gaben 85 Prozent der befragten Besucher an, bei IT-Investitionen zu entscheiden oder daran beteiligt zu sein. Erfreulich sei auch, dass vor allem IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider gleichermaßen das Messe-Duo besuchten.

Neben den Neuheiten an den Messeständen wurde auch das deutlich erweiterte Rahmenprogramm mit über 300 Vorträgen und Diskussionsrunden genutzt, um sich veranstaltungsübergreifend in den zehn Fachforen sowie den Kongressveranstaltungen auszutauschen.

Im kommenden Jahr finden die DMS Expo sowie die IT & Business 23. bis 25. Oktober 2012 statt.

www.dms-expo.de, www.ITandBusiness.de

Verwandte Themen
"Nur wenn die Männer mit auf den Weg genommen werden, werden die Unternehmen das Ziel einer ausgewogeneren Geschlechterdiversität in Führungsrollen erreichen." Bild: Thinkstock/Ingram Publishing
Frauen machen Einkauf effektiver weiter
Bild: Sedus "secretair"
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2016 weiter
Auch in diesem Jahr sind von der Update-Panne vor allem Drucker der HP "OfficeJet"-Serie betroffen.
HP-Update macht Alternativ-Patronen erneut unbrauchbar weiter
Neuausrichtung für "Supply Chainer" gefordert weiter
Den Kundentag bei Kaut-Bullinger nutzen viele Kunden für die Information und den Austausch.
Rekordzuspruch beim Kaut-Bullinger-Kundentag 2017 weiter
Der überwiegende Teil der Befragten ist mit der Ausstattung des Arbeitsplatzes zufrieden, so das Ergebnis der aktuellen IBA-Studie.
Die Deutschen auf dem Weg zum Wohlfühlbüro weiter